Panorama

#Erdnahe Asteroiden heute: 9 Erdbahnkreuzer im Touch

„Erdnahe Asteroiden heute: 9 Erdbahnkreuzer im Touch“

Heute glücken 10 Asteroiden den erdnächsten Zähler gen ihrer Umlaufbahn. Firm Sie hier gen news.de mehr jenseits die größten und nächsten erdnahen Asteroiden des Tages sowie jenseits potenzielle Gefahren.

Welche Asteroiden sind heute in Erdnähe? (Foto)

Welche Asteroiden sind heute in Perigäum?
Grafik: Adobe Stock / Matthieu

Oberhalb 1,1 Mio. Asteroiden sind dieser National Aeronautics and Space Administration heutig im Sonnensystem prestigeträchtig. Mtl. werden Tausende weitere dieser in dieser Regel unregelmäßig geformten Himmelskörper aus Gestein entdeckt. Besondere Beachtung erhalten die sogenannten erdnahen Asteroiden, die sich nicht wie die meisten Asteroiden im Planetoidengürtel um die Sonne in Bewegung setzen, sondern dem Umlaufbahn dieser Schutzerde nahe kommen und unserem Heimatplaneten damit wiewohl gefährlich werden können. Vereinigen Zusammenfassung jenseits jeglicher erdnahen Asteroiden, die heute den erdnächsten Zähler gen ihrer Umlaufbahn vorbeigehen, erhalten Sie in diesem Einschränkung.
Am Mittwoch, den 09.03.2022, glücken insgesamt 10 Asteroiden im Laufe des Tages ihre erdnächste Station, darunter ist wiewohl 1 potenziell gefährlicher Schweifstern.

Die größten erdnahen Asteroiden heute

„141018 (2001 WC47)“ ist mit einem geschätzten Mittelsehne von 439 solange bis 982 Metern dieser heutig größte Schweifstern in Perigäum. Seine nächste Erdannäherung erreicht „141018 (2001 WC47)“ heute um 01.07 Uhr. Jener zweitgrößte erdnahe Schweifstern ist „(2005 QZ151)“ und hat vereinen geschätzten Mittelsehne von 232 solange bis 518 Metern. „(2012 QG49)“ rangiert heute gen Status 3 dieser größten erdnahen Asteroiden (82 m – 184 m).

Dieser Schweifstern kommt dieser Schutzerde heute insbesondere nah

Jener Schutzerde am nächsten kommt heute dieser Schweifstern „(2022 EC2)“. Er nähert sich unserem Planeten um 14.38 Uhr gen solange bis zu 4,1 Mio. km Entfernung.
Jener Schweifstern, dieser uns bisher am nächsten kam, ohne gen dieser Schutzerde einzuschlagen, war „(2020 QG)“. Dieser flog am 16.08.2020 mit einer Schnelligkeit von etwa 44000 km/h nur 3000 km fern an dieser Schutzerde vorbei. Da er aus Richtung dieser Sonne kam, nach sich ziehen ihn die Experten nicht kommen sehen: Er wurde erst 6 Zahlungsfrist aufschieben nachdem seinem Vorbeiflug entdeckt. Großen Schaden gen dieser Schutzerde hätte er vermutlich selbst zwischen einer Kollision nicht angerichtet. Wegen seiner geringen Größe von nur 3 solange bis 6 m Mittelsehne wird fiktiv, dass er zwischen weiterer Approximation in dieser Lufthülle verglüht wäre.

Potenziell gefährliche Asteroiden heute in Perigäum

Wie potenziell gefährliche Asteroiden werden jene Asteroiden bezeichnet, die gen ihrer Umlaufbahn dieser Erdbahn dichter wie 0,05 AE (ca. 7,5 Mio. km) kommen und eine absolute Helligkeit von 22 mag oder weniger demonstrieren. Damit gelten sie wie weithin genug (mind. etwa 140 m Mittelsehne), um im Fallgrube einer Kollision erhebliche Schäden zu verursachen. Etwa 20 von Hundert dieser erdnahen Asteroiden werden wie potenziell gefährlich eingestuft.
Heute befindet sich 1 potenziell gefährlicher Schweifstern in Perigäum: „(2005 QZ151)“.

(2005 QZ151)
Erste Observation: 31.08.2005
Letzte Observation: 07.04.2014
Absolute Helligkeit: 20,3 mag (lichtschwach)
Geschätzter Mittelsehne: 232 m solange bis 518 m
Ferne: 60,4 Mio. km
Schnelligkeit: 91336,53 km/h (25,37 km/s)
Zeitpunkt dieser kürzesten Entfernung zur Schutzerde: am 09.03.2022 um 04.40 Uhr

9 Erdbahnkreuzer in Perigäum

Asteroiden, die die Umlaufbahn dieser Schutzerde kreuzen, nennt man wiewohl Erdbahnkreuzer. Erdnahe Asteroiden vom Typ Apollo kreuzen die Erdbahn von äußerlich, erdnahe Asteroiden vom Typ Aten kreuzen die Erdbahn von medial. Heute nähern sich insgesamt 9 Erdbahnkreuzer unserem Planeten.

  • erdnahe Apollo-Asteroiden heute: „(2005 QZ151)“, „(2012 QG49)“, „(2016 VS)“, „(2021 RR5)“, „(2022 DS3)“, „(2022 EC2)“

  • erdnahe Aten-Asteroiden heute: „(2007 YF)“, „(2013 FQ10)“, „(2021 EC4)“

Asteroiden dieser Typen Amor und Atira kreuzen die Umlaufbahn dieser Schutzerde nicht. Während sich die schwergewichtig zu entdeckenden Atira-Asteroiden vollwertig intrinsisch dieser Umlaufbahn dieser Schutzerde in Bewegung setzen, nähern sich Asteroiden vom Typ Amor dieser Erdbahn von äußerlich.

  • erdnahe Amor-Asteroiden heute: „141018 (2001 WC47)“

Jeglicher erdnahen Asteroiden heute im Zusammenfassung

Name Entfernung Größe Schnelligkeit Typ Termin Perigäum
(2022 EC2) 4,1 Mio. km 11 – 24 m 44353 km/h Apollo 09.03.2022 um 14.38 Uhr
(2022 DS3) 5,1 Mio. km 11 – 26 m 13343 km/h Apollo 09.03.2022 um 00.07 Uhr
(2007 YF) 9,7 Mio. km 31 – 68 m 10100 km/h Aten 09.03.2022 um 22.40 Uhr
(2012 QG49) 16,5 Mio. km 82 – 184 m 46918 km/h Apollo 09.03.2022 um 23.03 Uhr
(2013 FQ10) 28,4 Mio. km 81 – 182 m 35470 km/h Aten 09.03.2022 um 07.18 Uhr
(2016 VS) 46,1 Mio. km 9 – 20 m 40723 km/h Apollo 09.03.2022 um 07.13 Uhr
(2021 EC4) 48,6 Mio. km 39 – 88 m 94488 km/h Aten 09.03.2022 um 22.43 Uhr
(2021 RR5) 58,6 Mio. km 6 – 12 m 26461 km/h Apollo 09.03.2022 um 21.00 Uhr
141018 (2001 WC47) 58,7 Mio. km 439 – 982 m 45282 km/h Amor 09.03.2022 um 01.07 Uhr
(2005 QZ151) 60,4 Mio. km 232 – 518 m 91337 km/h Apollo 09.03.2022 um 04.40 Uhr

+++ Redaktioneller Zeiger: Dieser Text wurde gen Fundament von aktuellen Statistik dieser National Aeronautics and Space Administration automatisiert erstellt. Für Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich Petition an [email protected] +++

Nachgehen Sie News.de schon zwischen Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Litze zur Redaktion.
roj/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"