Panorama

#Erdnahe Asteroiden heute: DIESE Asteroiden nähern sich jener Erdung – 1 ist potenziell gefährlich!

„Erdnahe Asteroiden heute: DIESE Asteroiden nähern sich jener Erdung – 1 ist potenziell gefährlich!“

16 Asteroiden hinhauen am heutigen Mitte der Woche den Zähler uff ihrer Umlaufbahn, jener jener Erdung am nächsten ist. 1 davon, „306383 (1993 VD)“, gilt denn potenziell gefährlich! Ein Gesamtschau jenseits die größten Asteroiden am 05.01.2023 in Perigäum.

Oberhalb 1,1 Mio. Asteroiden sind jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde im Trend publiziert. Mtl. werden Tausende weitere dieser in jener Regel unregelmäßig geformten Himmelskörper aus Gestein entdeckt. Besondere Beachtung erhalten die sogenannten erdnahen Asteroiden, die sich nicht wie die meisten Asteroiden im Planetoidengürtel um die Sonne in Bewegung setzen, sondern dem Umlaufbahn jener Erdung nahe kommen und dem blauen Planeten damit zweite Geige gefährlich werden können. Zusammenführen Gesamtschau jenseits ganz erdnahen Asteroiden, die heute den erdnächsten Zähler uff ihrer Umlaufbahn vorbeigehen, erhalten Sie in diesem Beschränkung.
Am Mitte der Woche, den 05.01.2023, hinhauen insgesamt 16 Asteroiden im Laufe des Tages ihre erdnächste Station, darunter ist zweite Geige 1 potenziell gefährlicher Schweifstern.

Die größten erdnahen Asteroiden heute

„(2007 BT7)“ ist mit einem geschätzten Mittelsehne von 250 solange bis 560 Metern jener im Trend größte Schweifstern in Perigäum. Seine nächste Erdannäherung erreicht „(2007 BT7)“ heute um 10.58 Uhr. Dieser zweitgrößte erdnahe Schweifstern ist „(2000 WM63)“ und hat kombinieren geschätzten Mittelsehne von 236 solange bis 527 Metern. „(2022 WT10)“ rangiert heute uff Status 3 jener größten erdnahen Asteroiden (219 m – 491 m).

Dieser Schweifstern kommt jener Erdung heute speziell nah

Dieser Erdung am nächsten kommt heute jener Schweifstern „(2018 XE4)“. Er nähert sich unserem Planeten um 21.39 Uhr uff solange bis zu 8,8 Mio. km Entfernung.
Dieser Schweifstern, jener uns bisher am nächsten kam, ohne uff jener Erdung einzuschlagen, war „(2020 QG)“. Dieser flog am 16.08.2020 mit einer Tempo von etwa 44000 km/h nur 3000 km weit an jener Erdung vorbei. Da er aus Richtung jener Sonne kam, nach sich ziehen ihn die Experten nicht kommen sehen: Er wurde erst 6 Zahlungsfrist aufschieben nachher seinem Vorbeiflug entdeckt. Großen Schaden uff jener Erdung hätte er vermutlich selbst c/o einer Kollision nicht angerichtet. Wegen seiner geringen Größe von nur 3 solange bis 6 m Mittelsehne wird ausgedacht, dass er c/o weiterer Approximation in jener Lufthülle verglüht wäre.

Potenziell gefährliche Asteroiden heute in Perigäum

Denn potenziell gefährliche Asteroiden werden jene Asteroiden bezeichnet, die uff ihrer Umlaufbahn jener Erdbahn dichter denn 0,05 AE (ca. 7,5 Mio. km) kommen und eine absolute Helligkeit von 22 mag oder weniger innehaben. Damit gelten sie denn weithin genug (mind. etwa 140 m Mittelsehne), um im Fallgrube einer Kollision erhebliche Schäden zu verursachen. Etwa 20 von Hundert jener erdnahen Asteroiden werden denn potenziell gefährlich eingestuft.
Heute befindet sich 1 potenziell gefährlicher Schweifstern in Perigäum: „306383 (1993 VD)“.

306383 (1993 VD)
Erste Observation: 09.11.1993
Letzte Observation: 04.01.2022
Absolute Helligkeit: 21,49 mag (lichtschwach)
Geschätzter Mittelsehne: 134 m solange bis 299 m
Entfernung: 74,5 Mio. km
Tempo: 119400,32 km/h (33,17 km/s)
Zeitpunkt jener kürzesten Entfernung zur Erdung: am 05.01.2023 um 00.03 Uhr

13 Erdbahnkreuzer in Perigäum

Asteroiden, die die Umlaufbahn jener Erdung kreuzen, nennt man zweite Geige Erdbahnkreuzer. Erdnahe Asteroiden vom Typ Apollo kreuzen die Erdbahn von außerhalb, erdnahe Asteroiden vom Typ Aten kreuzen die Erdbahn von medial. Heute nähern sich insgesamt 13 Erdbahnkreuzer unserem Planeten.

  • erdnahe Apollo-Asteroiden heute: „(2000 WM63)“, „(2007 BT7)“, „(2014 QV296)“, „(2018 XE4)“, „(2019 WC5)“, „(2019 YV1)“, „(2020 JN2)“, „(2022 PF)“

  • erdnahe Aten-Asteroiden heute: „306383 (1993 VD)“, „(2014 TC)“, „(2016 AJ165)“, „(2018 BP1)“, „(2021 EB3)“

Asteroiden jener Typen Amor und Atira kreuzen die Umlaufbahn jener Erdung nicht. Während sich die schwergewichtig zu entdeckenden Atira-Asteroiden vollwertig intrinsisch jener Umlaufbahn jener Erdung in Bewegung setzen, nähern sich Asteroiden vom Typ Amor jener Erdbahn von außerhalb.

  • erdnahe Amor-Asteroiden heute: „(2022 WB3)“, „(2022 WH3)“, „(2022 WT10)“

Ganz erdnahen Asteroiden heute im Gesamtschau

Name Entfernung Größe Tempo Typ Termin Perigäum
(2018 XE4) 8,8 Mio. km 14 – 31 m 29549 km/h Apollo 05.01.2023 um 21.39 Uhr
(2021 EB3) 8,9 Mio. km 24 – 55 m 39089 km/h Aten 05.01.2023 um 15.27 Uhr
(2019 WC5) 9,8 Mio. km 84 – 188 m 51997 km/h Apollo 05.01.2023 um 15.38 Uhr
(2022 WH3) 19 Mio. km 38 – 85 m 13439 km/h Amor 05.01.2023 um 15.51 Uhr
(2016 AJ165) 39,8 Mio. km 22 – 49 m 45516 km/h Aten 05.01.2023 um 08.15 Uhr
(2018 BP1) 40,4 Mio. km 32 – 71 m 64267 km/h Aten 05.01.2023 um 02.45 Uhr
(2007 BT7) 41,8 Mio. km 250 – 560 m 65903 km/h Apollo 05.01.2023 um 10.58 Uhr
(2022 WB3) 45,2 Mio. km 166 – 372 m 19038 km/h Amor 05.01.2023 um 08.59 Uhr
(2022 WT10) 49,2 Mio. km 219 – 491 m 60987 km/h Amor 05.01.2023 um 14.39 Uhr
(2020 JN2) 50,3 Mio. km 46 – 103 m 75427 km/h Apollo 05.01.2023 um 04.25 Uhr
(2000 WM63) 50,6 Mio. km 236 – 527 m 37616 km/h Apollo 05.01.2023 um 17.05 Uhr
(2014 TC) 52,4 Mio. km 15 – 34 m 31396 km/h Aten 05.01.2023 um 01.36 Uhr
(2022 PF) 69,8 Mio. km 11 – 25 m 22332 km/h Apollo 05.01.2023 um 15.00 Uhr
(2014 QV296) 70,5 Mio. km 46 – 103 m 32046 km/h Apollo 05.01.2023 um 10.40 Uhr
(2019 YV1) 73,9 Mio. km 24 – 54 m 68786 km/h Apollo 05.01.2023 um 22.09 Uhr
306383 (1993 VD) 74,5 Mio. km 134 – 299 m 119400 km/h Aten 05.01.2023 um 00.03 Uhr

+++ Redaktioneller Index: Dieser Text wurde uff Sockel von aktuellen Datenmaterial jener Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde automatisiert erstellt. Im Rahmen Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich Fürbitte an [email protected] +++

Gehorchen Sie News.de schon c/o Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Litze zur Redaktion. Um jenseits ganz News rund um Kosmologie und Raumfahrt stets uff dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Astro- und Space-News-Ticker uff Twitter.
roj/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"