Panorama

#Flugzeugabsturz in Griechenland: Frachtflugzeug abgestürzt! 8 Menschen tot, Warnung vor Giftstoff-Dämpfen

„Flugzeugabsturz in Griechenland: Frachtflugzeug abgestürzt! 8 Menschen tot, Warnung vor Giftstoff-Dämpfen“

Unweit welcher griechischen Stadt Kavala ist ein Frachtflugzeug abgestürzt. Die Maschine brannte schon in welcher Luft, dann stürzte sie nur wenige hundert Meter von bewohntem Gebiet in ein Feld. Seitenschlag Menschen sind tot. Sorge bereitet ebenfalls die giftige Frachtgut.

Nach dem Absturz eines Frachtflugzeugs am Abend des 16.07.2022 im Nordosten Griechenlands haben sich an der Unglücksstelle beißende Dämpfe verbreitet. (Foto)

Nachdem dem Zusammenbruch eines Frachtflugzeugs am Abend des 16.07.2022 im Nordosten Griechenlands nach sich ziehen sich an welcher Unglücksstelle beißende Dämpfe verbreitet.
Portrait: picture alliance/dpa/AP | Giannis Papanikos

Nahe welcher nordostgriechischen Stadt Kavala ist am späten Abend des 16. Juli 2022 ein Frachtflugzeug vom Typ Antonow An-12 abgestürzt. Medienberichten zufolge waren acht Menschen an Bord, niemand überlebte dasjenige Unglück.

Flugzeugabsturz in Griechenland: Seitenschlag Menschen tot nachher Antonow-Zusammenbruch

Die Antonow war Berichten zufolge im serbischen Nis gestartet und uff dem Weg nachher Amman in Jordanien, denn welcher Pilot Probleme mit einem Triebwerk meldete und eine Notlandung uff dem Flughafen welcher Stadt Kavala beantragte. Beim Flugreise-Tracker Flightradar24 war zu sehen, wie dasjenige Flugzeug nahe welcher Peninsula Chalkidiki darüber hinaus welcher Nordägäis den Weg Richtung Kavala änderte – doch solange bis dorthin schaffte es die Crew nicht mehr. Welcher Flugkapitän stürzte nahe den Dörfern Paleochori und Antifilippi weniger denn 40 Kilometern von Kalava fern uff unbewohntem Gebiet ab.

Brennendes Flugzeug uff Feld abgestürzt – giftige Dämpfe verschlimmern Rettungseinsatz

Handy-Aufnahmen von Anwohnern dokumentierten, dass dasjenige Flugzeug schon vor dem Zusammenbruch brannte. Zunächst rückte ein Großaufgebot von Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei an, dann zogen sich die Rettungskräfte von welcher Unglücksstelle zurück und forderten ebenfalls Journalisten und Zuschauer uff, die Viertel sofort zu verlassen.“Obwohl wir Masken trugen, war die Luft unerträglich. Es gab nicht nur Rauch, sondern ebenfalls beißende Dämpfe“, sagte ein Feuerwehrmann im Vergleich zu Journalisten. Zwei seiner Kollegen seien mit Atemwegsproblemen ins Krankenhaus gebracht worden.
Es sei großes Glücksgefühl, dass die Maschine nicht darüber hinaus bewohntem Gebiet abgestürzt sei, sagten Augenzeugen des Unglücks aus dem Marktflecken Paleochori im Vergleich zu Journalisten. Die Antonow sei sehr nah an Häusern vorbeigerast. Beim Zusammenbruch zerstörte dasjenige Flugzeug offenbar ebenfalls Strommasten, in den umliegenden Dörfern fiel vorübergehend welcher Strom aus.

Giftige Dämpfe nachher Zusammenbruch von Frachtflugzeug in Griechenland

Die Anwohner in welcher Umgebung wurden aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten und ihre Klimaanlagen nicht anzuschalten. Dies Bürgerschutzministerium schickte eine entsprechende Warn-SMS an die Anwohner. Die Antonow An-12 soll zwölf Tonnen „toxisches Gut“ an Bord gehabt nach sich ziehen, berichtete welcher Staatssender ERT in welcher Nacht zum Sonntag. Um welches genau es sich im Zusammenhang welcher Frachtgut handelte, wurde zunächst nicht von Rang und Namen.
Ebenso lesenswert: Kleinflugzeug kracht in Supermarkt – 3 Menschen tot!
Welcher Ortssprecher welcher betroffenen Gemeinschaft Pangeo, Filippos Anastasiadis, bestätigte noch in welcher Nacht, dass die Maschine „gefährliches Werkstoff“ geladen hatte. Es habe sich vermutlich um Munition gehandelt, sagte er im Vergleich zu dem Staatssender ERT und versicherte, dass es keine chemischen oder nuklearen Kampfstoffe seien. Dies Militär sei uff dem Weg zur Unglücksstelle.

Explosionen in abgestürztem Frachtflugzeug: Welches hatte welcher Unglücksflieger geladen?

Noch Zahlungsfrist aufschieben nachher dem Zusammenbruch waren aus den brennenden Überresten welcher Maschine Explosionen zu vernehmen. Die Trümmer welcher Antonow sollen in einem Umkreis von 800 Metern verteilt liegen, dasjenige Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Experten sagten im Fernsehen gucken, im Zusammenhang Begriffen wie „toxisches Gut“ könne es sich um viele verschiedene Utensilien handeln, um Munition, um Waffen, allerdings zum Beispiel ebenfalls um Batterien zu Händen militärische Zwecke, die im Zusammenhang einem Wundbrand ebenfalls giftige Gase herauslösen würden.
Ebenfalls interessant: Wrack nachher Flugzeugabsturz entdeckt! Zwei Krauts aus Hessen unter welcher Todesopfern
Nachstellen Sie News.de schon im Zusammenhang Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Leiter zur Redaktion.
loc/news.de/dpa

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"