# Joe Biden: Böse Vorwürfe! US-Präsident soll toten Sohn nicht mehr erwähnen


Joe Biden: Böse Vorwürfe! US-Präsident soll toten Sohn nicht mehr erwähnen „

Benutzt US-Präsident Joe Biden seinen toten Sohn Beau zu oft, um eine Verbindung zu Menschen aufzubauen, die ähnliche Schicksalsschläge erlebt haben? Einem Bericht zufolge könnte das ein schwerwiegender Fehler sein.

Erwähnt Joe Biden seinen toten Sohn zu oft? (Foto)

Erwähnt Joe Biden seinen toten Sohn zu oft?
Bild: picture alliance/dpa

Für DIESE Schlagzeile über US-Präsident Joe Biden muss sich die „New York Times“ einiges an Kritik gefallen lassen. Der Tenor des Textes: Biden erwähne seinen verstorbenen Sohn Beau viel zu oft, um andere zu trösten. Das könnte ein politischer Fehler sein, ließ das Blatt, das eine Schlagzeile zu diesem Thema ändern musste, in einem Beitrag wissen. Bekanntlich verstarb Bidens Sohn am 30. Mai 2015 nachdem ein bösartiger Hirntumor bei ihm entdeckt worden war.

Joe Biden attackiert für Trauer über toten Sohn Beau

Die Zeitung veröffentlichte am Wochenende einen Artikel, in der es darum geht, dass einige Leute es satt haben, dass Biden in angeblich jedem Zusammenhang auf Beau zu sprechen kommt und seine Trauer über den Tod seines Sohnes anführt, um eine Verbindung zum jeweiligen Thema herzustellen. In letzter Zeit sei das stets Afghanistan gewesen.

Lesen Sie auch: Wahl-Schock! Donald Trump nach Sieg über Biden zurück im Weißen Haus
Die ursprüngliche Schlagzeile der „Times“ für diese Geschichte lautete: „Biden, der immer noch um seinen Sohn trauert, stellt fest, dass nicht jeder davon hören will“ – was tonnenweise Gegenreaktionen hervorrief und schließlich geändert wurde. Jetzt heißt sie: „Indem er sich auf Beau beruft, spricht Biden einen Verlust an, der seine Präsidentschaft bestimmt hat“.

Erwähnt US-Präsident Joe Biden seinen toten Sohn zu oft?

Die „Times“ berichtet weiter, dass einige Biden-Berater zugeben, dass der US-Präsident Beau oft erwähnt und seinen Ansatz nicht immer an seine Zuhörerschaft anpassen würde, was in bestimmten Situationen unklug sein könnte – da Biden in letzter Zeit dafür kritisiert wurde. So wetterte erst kürzlich Mark Schmitz, dessen 20-jähriger Sohn, Marine Lance Cpl. Jared Schmitz, bei einem Afghanistan-Angriff ums Leben kam, dass das Treffen seiner Familie mit Biden vor der Trauerfeier „nicht gut gelaufen“ sei. „Er sprach mehr über seinen eigenen Sohn als über meinen Sohn“, sagte Schmitz, „und das hat mir nicht gefallen“.

Wird Joe Biden seinen Sohn weniger erwähnen?

Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch weitere Familien, die ihre Kinder durch eine Tragödie verloren haben – und die im Nachhinein Zeit für ein persönliches Gespräch mit Joe Biden hatten. Sie sagten, dass sie es zu schätzen wissen, dass Biden sich mit ihnen auf einer persönlichen Ebene verbindet, indem er über Beau spricht und ihn vermenschlicht. Die Reaktionen sind also sehr gemischt. Klar ist: Biden wird oft emotional, wenn er über seinen toten Sohn spricht und erntet dafür normalerweise Sympathie. Aber jetzt, wo dies vermehrt ins Blickfeld gerückt ist, stellt sich die Frage, ob er die Anspielungen auf Beau zurückschrauben wird.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
rut/news.de

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Politik lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Check Also

# TV-Tipp: Daniel Day-Lewis „Der seidene Faden“

“ TV-Tipp: Daniel Day-Lewis „Der seidene Faden“ „ Paul Thomas Andersons (bisheriges) Meisterwerk: Der Modedesigner …

#Gerd Ruge ist tot: Trauer um Reporter-Legende! Langjähriger ARD-Korrespondent verstorben

„Gerd Ruge ist tot: Trauer um Reporter-Legende! Langjähriger ARD-Korrespondent verstorben“ Nach dem Zweiten Weltkrieg war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.