Technologie

#Nur Mist hinauf Netflix? Mit diesem Geheimtipp findest du dies richtig gute Zeug

„Nur Mist hinauf Netflix? Mit diesem Geheimtipp findest du dies richtig gute Zeug“

Da hast Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Cobalt. abonniert und findest nachdem einer gewissen Zeit nur noch Mist. Welches in Folge dessen tun, wie dies richtig gute Zeug finden? Mit meinem folgenden Geheimtipp gelingt dies mit Standhaftigkeit.

Allem voraus Netflix schmeißt täglich neue Filme und Serien unters streamende Volk, hinwieder untergeordnet die Rivalität von Amazon Prime Video, Disney+ und Cobalt. stillstehen dem in nichts nachdem. Hinzu kommen noch die unbesetzt verfügbaren Angebote jener öffentlich-rechtlichen Mediatheken von Das Erste, Zweites Deutsches Fernsehen und deren Unterprogrammen. Wer sieht denn da noch durch und wie vermeidet man ungehorsam „Tretminen“, Inhalte die man sich getrost schenken kann?

Weg mit dem Mist hinauf Netflix und Cobalt: Problemlos mit JustWatch filtern

Wenig hilfreich sind schon mal die Lieferant von allein, denn wirklich filtern kann man kaum und wenn dann nur sehr unbelehrbar. Amazon zum Beispiel versteckt hier und da untergeordnet schon mal die Bewertungen jener renommierten IMDb (Internationale Filmdatenbank) oder hinwieder man findet sie nur hinauf dem zweiten Blick. Die anderen Mitspieler hinauf dem Feld eröffnen so irgendetwas sogar gar nicht an – es bleibt beim Wirrnis. Möchte man in Folge dessen nicht mitten im Streifen erst herausfinden, dass man sich soeben Mist anschaut, sollte man die Qualität jener Inhalte schon vorher erzwingen können.

JustWatch (hier wie iPhone-App) bietet jede Menge Filtermöglichkeiten (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Wenn es doch nur eine Modus Suchmaschine z. Hd. Netflix und andere Streamingdienste schenken würde, eine Suche, die untergeordnet die Qualität berücksichtigt. Gott sei Dank gibt’s die tatsächlich und ich nutze sie schon eine ganze Weile. Selbst spreche von „JustWatch“ – kann man wie Webseite (Link) oder untergeordnet geradewegs wie App z. Hd. iPhone und menschenähnlicher Roboter verwenden (im App Store, im Google Play Store ansehen) Wer den Tätigkeit noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt mal ausprobieren, ein echter Geheimtipp.

Dieser kleine IMDb-Filter macht den Unterschied, Top oder Flop (Bildquelle: Screenshot GIGA)

JustWatch bildet die Kataloge nahezu sämtlicher Streamingdienste und jener Mediatheken ab. Unter „Neu“ finden sich dann die Neuzugänge unter „Beliebt“ gibt’s am Finale dies gesamte Angebot, welches man nachdem Lust und Laune filtern kann. Z. B. nachdem Inhaltsart (Streifen, Serie), Erscheinungsjahr, Genres, FSK-Freigabe und vieles mehr. Welches uns hier vor allem schaulustig ist die Filterung nachdem IMDb-Ordnung, nur Filme und Serien ab einem gewünschten Score werden dann gar angezeigt. Und wie hilft uns dies dann die „Perlen“ zu finden? Ganz mühelos, hierfür muss man den IMDb-Score verstehen und deuten können. Dieser ist ziemlich hilfreich, weil eine große Quantität von Bewertungen, folglich ein sehr realistisches Portrait jener Filme und Serien wiedergibt.

Die diesjährigen Netflix-Highlights unserer Kollegen von Kino.de:

Wie interpretiere ich die IMDb-Ordnung richtig?

Nachdem Jahren jener „Ritus“ und jener Erlebnis komme ich fortschrittlich hinauf folgende Einteilung jener IMDb-Ordnung. Zur Wiedererleben, maximal gibt’s 10 Punkte beziehungsweise Sterne. Doch die volle Punktzahl erreicht natürlich niemand, von dort gilt:

  • Unter 5 Punkte: Absoluter Dreck, ja nicht besichtigen.
  • 5 solange bis 6 Punkte: Untere Kategorie, wenn man sonst nichts zu tun hat, kann man gerne seine Zeit verschwenden.
  • 6,1 solange bis 6,9 Punkte: In Regelmäßigkeit, kann man reinschauen. Man verpasst hinwieder untergeordnet nichts, wenn man es nicht tut.
  • 7 solange bis 7,9 Punkte: Ist schon ein guter Streifen beziehungsweise eine gute Serie. Da lohnt jener Blick.
  • Ab 8 Punkte himmelwärts gerichtet: Absolute Pflicht, muss und sollte man gesehen nach sich ziehen.

So kann man letztlich leicht verständlich ganz Inhalte ausblenden, die einem nicht passen beziehungsweise den eigenen Qualitätsmaßstäben nicht standhalten. Zu Händen mich funktioniert ebendiese Vorgehensweise perfekt, sicherlich könnt untergeordnet ihr davon in Zukunft profitieren. Dicker Teppich Tipp noch: Selbst arbeite mich von oben nachdem unten durch, lege in Folge dessen Erst einmal den IMDb-Filter zum Beispiel hinauf 8,0 und senke diesen dann langsam, wenn ich die guten Stücke schon ganz gesehen habe.

Welches glaubt ihr wohl, wie wir die folgenden Netflix-Tips gefunden nach sich ziehen:

Erwähnenswert: JustWatch ist an und z. Hd. sich kostenlos. Wer jedoch noch mehr Filtermöglichkeiten gewünscht und keine Werbung sehen will, jener muss die Pro-Variante bestellen – Kostenpunkt 2,49 Euro. Um lediglich hinwieder hinauf die beschriebene Modus und Weise die echten Perlen zwischen Netflix und Cobalt. zu finden, ist die Pro-Mitgliedschaft meiner Meinung nachdem hinwieder nicht unbedingt unumgänglich.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"