> Prinz William: Sorgen um seine Gesundheit! Krebs-Drama um Herzogin Kates Mann


Prinz William: Sorgen um seine Gesundheit! Krebs-Drama um Herzogin Kates Mann „

Müssen sich Royal-Fans ernste Sorgen um Prinz William machen? Eine Zeitschrift machte jetzt Williams Krebs-Drama publik. Demnach habe der Mann von Kate Middleton aufgrund seines früheren Jobs große Angst vor einer möglichen Krebs-Erkrankung.

Prinz William hat Angst vor einer möglichen Krebs-Erkrankung. (Foto)

Prinz William hat Angst vor einer möglichen Krebs-Erkrankung.
Bild: dpa

Auch die Royals sind zu Hause ganz normale Menschen mit ganz normalen Sorgen. Wie jetzt bekannt wurde, soll auch Prinz William (39) aktuell gegen schlaflosen Nächte kämpfen. Warum? Der Ehemann von Kate Middleton (39) hat offenbar Angst, dass er seine Kinder vielleicht nicht aufwachsen sieht. Zu groß sei seine Sorge, an Krebs zu erkranken. Das zumindest berichtet aktuell die Zeitschrift „Das Neue“.

Prinz William: Krebs-Drama bereitet ihm schlaflose Nächte

Tatsächlich kommt Williams Krebs-Panik nicht von ungefähr. Wie das Klatschblatt enthüllt, erkrankte sein Kollege, Helikopter-Pilot Zach Stubbings (42), vor neuen Jahren an unheilbarem Knochenkrebs. Wie ein Gericht nun bestätigte, wurde der Krebs durch seinen jahrelangen Einsatz auf dem Royal Air Force-Hubschrauber „Sea King“ ausgelöst. Auch Prinz William flog drei Jahre lang mit dem Helikopter, bis das Fluggerät 2016 komplett aus dem Verkehr gezogen wurde.

Kate Middletons Ehemann muss sich regelmäßig untersuchen lassen

Wie das Blatt weiter behauptet, müsse sich der Herzog von Cambridge nun regelmäßig Untersuchungen unterziehen. Vor allem Kate Middleton hätte darauf bestanden, heißt es. Die Krankheit gilt als besonders gefährlich, da sie zu Beginn meist keine Beschwerden auslöst. Auch bei Williams Kollegen Zach habe man den Krebs nur zufällig bei einer Routine-Kontrolle entdeckt, schreibt „Das Neue“.

Nach Knochenkrebs-Schock! Herzogin Kate in Sorge um ihren Mann

Eine Tatsache, die dem Ehemann von Herzogin Kate schwer zusetzen soll, vor allem aus Sorge um seine drei kleinen Kinder. Auch Kate Middleton soll sich um ihren Mann sorgen, was dazu geführt haben soll, dass sie zwischenzeitlich nur noch 47 Kilo wog. Doch ist die britische Monarchie tatsächlich in Gefahr? Der Palast hüllt sich dazu in Schweigen. Bei seinen jüngsten öffentlichen Auftritten wirkte der Prinz kerngesund. Bleibt nur zu hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt.

Symptome, Ursachen und Co.: Was ist Knochenkrebs?

Mediziner sprechen von Knochenkrebs, wenn das menschliche Knochengewebe von einem bösartigen Knochentumor befallen ist. Beim Knochenkrebs entarten Zellen und zerstören das umliegende gesunde Gewebe. Zudem können die Krebszellen über die Blutbahn oder das Lymphsystem in andere Organe gelangen und dort Metastasen bilden.
Zu den Symptomen von Knochenkrebs zählen Schmerzen und Schwellung in der Tumorregion, eingeschränkte Beweglichkeit (bei Gelenkbefall), brüchiger Knochen, in späteren Stadien auch Fieber, Gewichtsverlust, Leistungsschwäche oder Müdigkeit. Die Ursache von Knochenkrebs ist nicht vollständig aufgeklärt. Allerdings könnten zum Beispiel genetische Faktoren, das rasche Knochenwachstum in jungen Jahren, chronische Knochenerkrankungen und eine frühere Strahlentherapie eine Rolle spielen.
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
sba/loc/news.de

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Promis lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Check Also

#Gerd Ruge ist tot: Trauer um Reporter-Legende! Langjähriger ARD-Korrespondent verstorben

„Gerd Ruge ist tot: Trauer um Reporter-Legende! Langjähriger ARD-Korrespondent verstorben“ Nach dem Zweiten Weltkrieg war …

#"PUR+" am Samstag bei ZDF verpasst?: Wiederholung des Kindermagazins online und im TV

„"PUR+" am Samstag bei ZDF verpasst?: Wiederholung des Kindermagazins online und im TV“ Am Samstag …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.