Reisen & Leben

#Schlimme Verfolgen: Drum sollten Sie kein Shampoo zu Gunsten von ihre Vagina verwenden

„Schlimme Verfolgen: Drum sollten Sie kein Shampoo zu Gunsten von ihre Vagina verwenden“

Zu viel Shampoo zu Gunsten von die Vagina kann schlimme Verfolgen nach sich ziehen. Somit sollte man im Kontext jener Intimpflege manche Zeug beherzigen. 

Zu viel Shampoo ist schädlich für die Vagina. (Foto)

Zu viel Shampoo ist schädlich zu Gunsten von die Vagina.
Zeichnung: Fotolia/ vladimirfloyd

Sich selbst zu pflegen und ein gutes Gefühl zu nach sich ziehen ist wichtig. Hinwieder aufgepasst! Wenn Sie es übertreiben, kann dies negative Verfolgen nach sich ziehen. Beim Duschen sollte man somit manche Tipps beherzigen.

Beim Duschen sollte man sich gründlich reinigen. Beim Privatleben ist jedoch irgendwas Vorsicht geboten. Denn wenn man es nämlich übertreibt, kann es zu Infektionen kommen. Die Schwertscheide kann sich durch zu viel Shampoo nicht mehr selbst schützen. Selbige Tipps helfen Ihnen, sich wohl zu wahrnehmen und vor Infektionen geschützt zu bleiben.
Vorlesung halten Sie beiläufig: Selbige Krankheiten können beim Oralsex transferieren werden

Zu viel Intimhygiene ist schädlich

Klingt verrückt, ist gleichwohl so. Wenn Sie es mit jener Intimhygiene übertreiben, verliert die Vagina den Selbstschutz und es kommt zu Infektionen. Strich jener Privatleben ist sehr grazil. Die meisten Seifen oder Duschgels sind parfümiert oder trunken. Dasjenige kann die Scheidenflora grazil stören. Dieser Sicherheit vor Bakterien ist weg und es kommt zu Infektionen. Sie zu tun sein gleichwohl nicht ganz uff Duschgel oder Seife zu verzichten. Es reicht schon, wenn Sie nicht immer solche Produkte verwenden. Dass Sie gleichwohl nicht darauf verzichten wollen, kann eine spezielle Lotion zu Gunsten von den Privatleben verwendet werden. Die garantieren dir vollsten Sicherheit und Sauberkeit.

Untergeordnet interessant: Vagina-Notruf! Queen of Popmusik schockt mit verstörendem Sicht

Selbige Tipps sollten Sie ebenfalls beherzigen

  • Wasche Sie nur den äußeren Privatleben. Am ehesten eignet sich zu diesem Zweck warmes Wasser.
  • Verwenden Sie spezielle Lotion, die zu Gunsten von den Privatleben probat sind. Sie sind oft mit einem pH-Zahl <5 gekennzeichnet.
  • Waschen Sie ihren Privatleben mit den Händen. Schwämme oder Lappen können Bakterien und Keime in sich tragen oder verteilen.
  • Zuerst sollte die Schwertscheide gereinigt werden, daraufhin die anale Region. So vermeiden Sie Infektionen.
  • Verwenden Sie nachher dem Toilettengang statt Feuchttücher trockenes Toilettenpapier und wischen Sie von vorne nachher hinten.
  • Hinauf eine Scheidenspülung mit Essig sollte man verzichten. Dasjenige kann heftige Verfolgen nach sich ziehen. Deine Scheidenflora könnte vollkommen zerstört werden. So wäre sie nicht mehr vor Krankheiten, Keimen oder Erregern geschützt.

Verfolgen Sie News.de schon im Kontext Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Kabel zur Redaktion.
kukksi/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"