Nachrichten

#Tour de France 2022 Ergebnisse: Erster Heimsieg: Franzose Laporte gewinnt 19. Tour-Teilstück

Inhaltsverzeichnis

„Tour de France 2022 Ergebnisse: Erster Heimsieg: Franzose Laporte gewinnt 19. Tour-Teilstück“

Die Radprofis stillstehen zum Besten von die Tour de France in den Startlöchern: Am 1. Juli ging dies größte Etappenrennen welcher Radsportsaison in eine neue Runde. Sämtliche wichtigen Informationen zu Ergebnissen, Corona-Ausfällen und Cobalt. wohnhaft bei welcher Französische Republik Rundfahrt gibt’s hier im Ergebnis-Ticker.

Titelverteidiger Tadej Pogačar gehört auch bei der Tour de France 2022 zu den Favoriten.  (Foto)

Titelverteidiger Tadej Pogačar gehört Neben… wohnhaft bei welcher Tour de France 2022 zu den Favoriten. 
Skizze: picture alliance/dpa/BELGA | David Stockman

Unter welcher Tour de France hat sich in diesem Jahr einiges geändert. Die Radprofis führt welcher Wettkampf ab dem 1. Juli nicht nur durch Französische Republik. Sie sollen sich Neben… in Dänemark, Luxemburg und welcher Schweiz beweisen. Eine Sache ist gleich geblieben: Bergetappen wechseln sich mit Flachetappen und Einzelfahrten ab.

Tour de France 2022: Sämtliche Etappen und Gewinner welcher Französische Republik-Rundfahrt

Zu welcher Zeit und wo findet die Tour de France 2022 statt? Welche Etappen stillstehen aufwärts dem Plan? Sie und weitere Informationen zum Französische Republik-Radrennen schlussfolgern Sie welcher nachfolgenden Tabelle.
Vorlesung halten Sie Neben…:Tour de France 2022 in TV + Live-Stream: So sehen Sie den Tour-Auftakt in Kopenhagen am 1. Juli live

Teilstück Nr. Zeitpunkt Typ Start und Ziel Weite Etappensieger
1 Freitag, 01.07.2022 Einzelzeitfahren Kopenhagen – Kopenhagen 13,2 km Yves Lampaert
2 Sonnabend, 02.07.2022 Flachetappe Roskilde – Nyborg 202,2 km Fabio Jakobsen
3 Sonntag, 03.07.2022 Flachetappe Vejle -Sönderborg 182 km Dylan Groenewegen
4 zweiter Tag der Woche, 05.07.2022 hügelig Dunkerque (Französische Republik) – Calais 171,5 km Wout van Aert
5 Mittwoch 06.07.2022 hügelig Lille Métropole – Arenberg Porte du Hainaut 153,7 km Simon Clarke
6 vierter Tag der Woche, 07.07.2022 hügelig Binche – Longwy 219,9 km Tadej Pogacar
7 Freitag, 08.07.2022 Gebirge Tomblaine – Lanthan Superbenzin Planche des Belles Filles 176,3 km Tadej Pogacar
8 Sonnabend, 09.07.2022 hügelig Dole – Lausanne (Schweiz) 186,3 km Wout van Aert
9 Sonntag, 10.07.2022 Gebirge Aigle – Chatel Les Portes du Soleil (Französische Republik) 192,9 km Bob Jungels
Montag, 11.07.2022 Ruhetag Morzine    
10 zweiter Tag der Woche, 12.07.2022 hügelig Morzine Les Portes du Soleil – Megève  148,1 km Magnus Cort

11 Mittwoch, 13.07.2022 Gebirge Albertville – Partner du Granon 151,7 km Jonas Vingegaard
12 vierter Tag der Woche, 14.07.2022 Gebirge Briancon – Alpe d’Huez 165,1 km Thomas Pidcock
13 Freitag, 15.07.2022 Flachetappe Bourg d’Oisans – Saint-Etienne  192,6 km Mads Pedersen
14 Sonnabend, 16.07.2022 hügelig Saint-Etienne – Mende 192,5 km Michael Matthews
15 Sonntag, 17.07.2022 Flachetappe Rodez – Carcassonne 202,5 km Jasper Philipsen
  Montag, 18.07.2022 Ruhetag Carcassonne    
16 zweiter Tag der Woche, 19.07.2022 hügelig  Carcassonne – Foix  178,5 km Hugo Houle 
17 Mittwoch, 20.07.2022 Gebirge Saint-Gaudens – Peyragudes  129,7 km Tadej Pogacar
18 vierter Tag der Woche, 21.07.2022 Gebirge    143,2 km Jonas Vingegaard
19 Freitag, 22.07.2022 Flachetappe Castelnau-Magnoac – Cahors  188,3 km Christophe Laporte
20 Sonnabend, 23.07.2022 Einzelzeitfahren Lacapelle-Marival – Rocamadour 40,7 km  
21 Sonntag, 24.07.2022 Flachetappe Paris, Lanthan Defense Wettkampfstätte – Paris, Champs-Elysees 115,6 km  

Sämtliche Aussagen ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten
Gleichwohl interessant: Dasjenige sind die deutschen Radsport-Asse aufwärts welcher 109. Tour de France

Tour de France Ergebnisse und Informationen des Radsport-Events

Wie sich die Radfahrer wohnhaft bei welcher Tour de France 2022 stoßen und leer aktuellen Entwicklungen routiniert Sie hier im Ergebnis-Ticker.

+++ 22.07.2022: Erster Heimsieg: Franzose Laporte gewinnt 19. Tour-Teilstück +++

Christophe Laporte hat die 19. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen und Französische Republik endlich den ersten Triumph beschert. Nachdem dem Weggang aus den Pyrenäen gewann welcher 29-Jährige am Freitag aufwärts dem flachen 188,3 Kilometer langem Teilstück zwischen Castelnau-Magnoac und Cahors vor dem Belgier Jasper Philipsen und dem Italiener Alberto Dainese.
An welcher Spitze welcher Gesamtwertung gab es vor dem letzten Zeitfahren keine Veränderungen. Jonas Vingegaard verteidigte sein Gelbes Trikot siegreich und liegt 3:26 Minuten vor Titelverteidiger Tadej Pogacar. Geraint Thomas ist mit 8:00 Minuten Verzögerung Drittplatzierter. Am Sonnabend wird die Tour im Kampf gegen die Uhr übrig 40,7 Kilometer irreversibel kategorisch.

+++ 21.07.2022: Vingegaard siegt in Hautacam – Geschke verliert Bergtrikot +++

Jonas Vingegaard ist welcher Gesamtsieg wohnhaft bei welcher 109. Tour de France kaum noch zu nehmen. Welcher 25-jährige Däne gewann am vierter Tag der Woche die letzte Bergetappe in Hautacam vor Titelverteidiger Tadej Pogacar und baute seinen Vorsprung vor dem Slowenen aufwärts 3:26 Minuten aus. Dass welcher von einem Sturz geschwächte Pogacar diesen Verzögerung im Einzelzeitfahren am Sonnabend aufholt, ist sehr unwahrscheinlich.
Zudem ist die Zeit von Simon Geschke im Bergtrikot vorbei. Welcher Hefegebäck sammelte aufwärts dem 143,2 Kilometer langen Teilstück mit drei Bergwertungen keine Punkte und musste dies weiße Jersey mit den roten Punkten Vingegaard überlassen. Aufwärts den verbleibenden Etappen sind nur noch drei Punkte zu vergeben, sodass welcher 36-jährige Geschke mit 64 Zählern Vingegaard (72) nicht mehr einholen kann.
Pogacars Tour wäre aufwärts welcher Start vom Partner de Spandelles weitestgehend schon vorbei gewesen. Welcher 23-Jährige stürzte etwa 30 Kilometer vor dem Ziel, denn er in einer Kurve aufwärts ein Schotterstück geriet. Pogacar stieg umgehend wieder aufs Rad, Vingegaard attackierte nicht und wartete aufwärts seinen Konkurrenten. Beim Schlussanstieg nachdem Hautacam setzte Vingegaard dann 4,4 Kilometer vor dem Ziel die entscheidende Attacke.

+++ 21.07.2022: Froome muss wegen Corona die Tour verfertigen +++

Welcher viermalige Champion Chris Froome ist wohnhaft bei welcher Tour de France positiv aufwärts Corona getestet worden und muss dies Rennen verfertigen. Dasjenige teilte sein Team Israel-Premier Tech am vierter Tag der Woche vor dem Start welcher 18. Teilstück mit. Froome, welcher die Tour 2013, 2015, 2016 und 2017 gewann, lag aufwärts dem 26. Sportplatz welcher Gesamtwertung.
„Selbst bin frustriert, nicht nachdem Paris zu verkehren. Es war zum Besten von mich ein sehr besonderes Rennen, nachdem ich meine Form wiedergefunden nach sich ziehen“, sagte Froome, welcher aufwärts welcher Königsetappe nachdem Alpe d’Huez den dritten Gesamtrang belegt hatte. Welcher 37-Jährige kündigte an, wohnhaft bei welcher Vuelta an den Start in Betracht kommen zu wollen.

+++ 21.07.2022: Weitere Corona-Fälle wohnhaft bei welcher Tour: Erviti und Caruso positiv +++

Die 109. Tour de France hat ihre Corona-Fälle 13. und 14. Welcher Spanier Imanol Erviti und welcher Italiener Damiano Caruso traten am vierter Tag der Woche aufgrund von positiven Tests nicht zur 18. Teilstück nachdem Hautacam an. Dasjenige teilten die Teams Movistar und Königreich Bahrain-Victorious mit. Die Lenker, die in welcher Gesamtwertung keine Rolle spielten, weisen nur milde Symptome aufwärts.

+++ 20.07.2022: Wenn er Paris erreicht: Van Aert gewinnt Grünes Trikot welcher Tour +++

Im Kampf um dies Grüne Trikot ist wohnhaft bei welcher 109. Tour de France eine Vorentscheidung im Krieg gestorben. In welcher Wertung ist welcher Belgier Wout van Aert nachdem Punkten nicht mehr von Sportplatz eins zu verdrängen. Welcher 27-Jährige liegt 220 Punkte vor seinem Landsmann Jasper Philipsen, solange bis zum Finale welcher Tour am Sonntag in Paris sind nur noch 200 Zähler zu vergeben. Doch muss van Aert die Champs-Élysées Neben… klappen, um dies Trikot zu Vorteil verschaffen. Z. Hd. van Aert ist es welcher erste Triumph in welcher Punktewertung. Rekordhalter ist welcher Slowake Peter Sagan mit sieben Erfolgen.

+++ 20.07.2022: Pogacar gewinnt 17. Tour-Teilstück – Vingegaard bleibt in Lichtgelb +++

Titelverteidiger Tadej Pogacar hat die 17. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Slowene setzte sich am Mittwoch nachdem 129,7 Kilometern wohnhaft bei welcher Bergankunft in Peyragudes vor seinem dänischen Rivalen Jonas Vingegaard durch. Solange bis aufwärts die Bonussekunden konnte Pogacar im Gegensatz dazu keine Zeit gut zeugen. Vingegaard liegt nun 2:18 Minuten vor dem Tour-Champion von 2020 und 2021.
Simon Geschke hat sich unterdessen Neben… am neunten Tag serienmäßig dies Bergtrikot gesichert und darf schrittweise davon träumen, den Trikot Neben… in Paris zu tragen. Am vierter Tag der Woche wartet gewiss noch die letzte Pyrenäen-Teilstück, wenn es übrig den Partner d’Aubisque geht und am Finale die Bergankunft in Hautacam ansteht.

+++ 20.07.2022: Tour de France: Pogacar verliert Neben… Edelhelfer Majka +++

Tadej Pogacar muss im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung wohnhaft bei welcher Tour de France den nächsten schweren Rückschlag verkraften. Welcher Pole Rafal Majka, wichtigster Retter des Slowenen in den Zurück holen, trat am Mittwoch zur 17. Teilstück nachdem Peyragudes nicht mehr an. Welcher 32-Jährige hatte sich am zweiter Tag der Woche verknüpfen Teilriss des Oberschenkelmuskels zugezogen, denn ihm am letzten Erhöhung die Zettel gerissen war. Dasjenige teilte sein Team am Mittwoch mit.
Damit hat Pogacar im US-US-Amerikaner Brandon McNulty nur noch verknüpfen Retter in den Zurück holen. Insgesamt besteht die UAE-Team nur noch aus vier Fahrern, nachdem welcher erkrankte Spanier Marc Soler am zweiter Tag der Woche aus dem Zeitlimit im Krieg gestorben war. Welcher Schweizer Marc Hirschi und welcher Däne Mikkel Bjerg sind so gut wie Spezialisten zum Besten von flache und hügelige Etappen.

+++ 20.07.2022: Nächster Corona-Kasus wohnhaft bei welcher Tour: Belgier Wellens muss aussteigen +++

Die 109. Tour de France hat ihren zwölften Corona-Kasus. Welcher Belgier Tim Wellens wurde am Mittwoch positiv getestet und muss dies Rennen verlassen. Er habe milde Symptome, teilte sein Lotto-Soudal-Rennstall vor welcher 17. Teilstück mit. Wellens lag weit im Hintertreffen aufwärts dem 121. Sportplatz welcher Gesamtwertung. Am Vortag war Neben… welcher deutsche Radprofi Maximilian Walscheid positiv getestet worden.

+++ 20.07.2022: Walscheid kritisiert Tour-Vorhut: „Diesjährig ist es gewalttätig“ +++

Welcher deutsche Radprofi Maximilian Walscheid hat die immer mehr aufwärts Spektakel ausgerichtete Streckenführung wohnhaft bei welcher Tour de France kritisiert. „Die Tour war seit alters rigoros, im Gegensatz dazu diesjährig ist sie gewalttätig“, sagte welcher 29-Jährige im Interview welcher „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). Es gebe nicht dies erste Mal Probleme im Radsport. „Wir hatten schon ein paarmal gefährliche Streckenabschnitte, die erst dann geändert wurden, wenn tatsächlich welches passiert“, sagte Walscheid, zum Besten von den die 109. Tour jedoch vorzeitig beendet bist, nachdem er am zweiter Tag der Woche wegen eines positiven Corona-Tests aussteigen musste.
Es sei ihm insgesamt zu viel Spektakel. „Nehmen Sie so eine Teilstück wie die nachdem Roubaix. Z. Hd. mich privat ist die gut, weil ich mich denn Klassiker-Spezialist da zeigen kann, im Gegensatz dazu die ist zum Besten von 75 v. H. des Pelotons simpel totaler Stress. Selbst verstehe nicht, warum was auch immer immer noch schneller, immer noch besser sein muss. So wie es jetzt ist, ist es mehr denn genug, man muss dies nicht weiter pushen“, sagte Walscheid. Aufwärts welcher fünften Teilstück mussten elf welcher legendären Kopfsteinpflastersektoren mit einer Gesamtlänge von 19,4 Kilometern geschafft werden. Es kam zu mehreren Stürzen. Unter anderen kugelte sich Primoz Roglic die Schulter aus, er ist nicht mehr in diesem Zusammenhang.
„So wie in jedem Lebensbereich was auch immer optimiert wird, wird Neben… dies Spektakel optimiert. Natürlich zeugen die Lenker dies Rennen, im Gegensatz dazu welcher Piste bietet die Plattform hierfür“, sagte Walscheid. „Wenn die Tour so sprinterunfreundlich ist wie diesjährig, ergibt es keinen Sinn, denn Sprinter an den Start zu in Betracht kommen.“

+++ 19.07.2022: Kanadier Houle gewinnt 16. Tour-Teilstück – Geschke weiter im Bergtrikot +++

Hugo Houle hat zum Auftakt welcher Pyrenäen die 16. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher 31-Jährige siegte am zweiter Tag der Woche nachdem 178,5 Kilometer von Carcassonne nachdem Foix nachdem einer langen Alleinfahrt und sorgte zum Besten von den ersten Gelingen eines Kanadiers seit dieser Zeit 34 Jahren. Reihe zwei sicherte sich im Sprint einer Dreiergruppe welcher Franzose Valentin Madouas. Drittplatzierter wurde Houles Landsmann und Teamkollege Michael Woods. Simon Geschke kam denn Achter ins Ziel und sicherte sich zum akzeptieren Mal serienmäßig dies Bergtrikot. Welcher gebürtige Hefegebäck (36) sammelte weitere zwölf Punkte zum Besten von ebendiese Wertung.
Dasjenige Gelbe Trikot verteidigte welcher Däne Jonas Vingegaard siegreich. Welcher 25-Jährige liegt weiter 2:22 Minuten vor Titelverteidiger Tadej Pogacar, welcher mit einigen Attacken umsonst blieb.
Z. Hd. zwei Krauts ist dagegen die Tour beendet: Welcher bislang so angriffslustige Lennard Kämna stieg wegen einer Verkühlung nicht mehr aufs Rad, zum Besten von Geschkes Teamkollegen Maximilian Walscheid war dagegen wegen eines positiven Corona-Tests dies Rennen beendet. Damit sind nur noch sieben von ursprünglich neun gestarteten deutschen Radprofis in diesem Zusammenhang.
Am Mittwoch wird die Tour mit welcher vierten Bergankunft fortgesetzt, wenn dies Ziel welcher 17. Teilstück in Peyragudes in 1.580 Metern Höhe liegt. Verknüpfen Tag später folgte eine weitere Bergankunft in Hautacam.

+++ 19.07.2022: 17. Tour-Teilstück: Vier Bergprüfung aufwärts kurzem Pyrenäen-Test +++

Aufwärts welcher 17. Teilstück welcher 109. Tour de France sollen die Lenker nur 128,7 Kilometer bewältigen. Doch welcher Weg von Saint-Gaudens nachdem Peyragudes hat es in sich. Gleich vier Bergwertungen stillstehen aufwärts dem Sendung, drei davon in Besitz sein von zur ersten Kategorie. Die Teilstück endet mit welcher gefürchteten Erscheinen am Altiport. Von kurzer Dauer vor dem Ziel wird es solange bis zu 16 v. H. steil. Zwar ist die Erscheinen mit 1580 Höhenmetern nicht wirklich hoch, doch die Teilstück hat dies Potenzial, zum Besten von Abstände im Gesamtklassement zu sorgen.

+++ 19.07.2022: Corona-Fälle Nummer 9 solange bis 11 wohnhaft bei welcher Tour: Gleichwohl Walscheid in diesem Zusammenhang +++

Welcher deutsche Radprofi Maximilian Walscheid ist wohnhaft bei welcher 109. Tour de France positiv aufwärts dies Coronavirus getestet worden und muss damit dies Rennen verlassen. Dasjenige teilte dies Cofidis-Team von kurzer Dauer vor welcher 16. Teilstück am zweiter Tag der Woche mit. Damit vermeldet die Französische Republik-Rundfahrt schon elf Corona-Fälle. Zuvor waren Neben… die beiden Franzosen Aurélien Paret-Peintre und Mikaël Chérel laut Mitteilung des AG2R-Teams positiv getestet worden, Neben… zum Besten von die beiden war dies Rennen beendet.
Schon am Vortag hatte welcher Weltverband UCI mitgeteilt, dass zwei Lenker wohnhaft bei den verpflichtenden Corona-Tests positiv getestet wurden. Jedwederlei Lenker waren im Gegensatz dazu ohne erkennbare Krankheitszeichen, sodass ein Verbot noch nicht irreversibel war.
„Nachdem welcher ganzen Arbeit ist dies eine große Enttäuschung. Selbst hatte verknüpfen ernsten Unfall im Frühling, im Gegensatz dazu dies Team gab mir dies Vertrauen. Selbst brachte mich zurück in Form, war fertig und glücklich, in Dänemark am Start zu sein. Paris nicht zu klappen, ist frustrierend. Es gab im Gegensatz dazu keine andere Wahl“, schrieb Walscheid aufwärts Instagram. Neben dem 29-Jährigen war im Cofidis-Team zuvor schon Skipper Guillaume Martin wegen Corona ausgestiegen.


Dasjenige AG2R-Team hat unterdessen nur noch drei von ursprünglich acht Fahrern im Rennen. Einer davon ist welcher Luxemburger Bob Jungels, welcher von kurzer Dauer vor dem Tour-Start noch positiv getestet worden war, anschließend im Gegensatz dazu die neunte Teilstück nachdem Chatel gewann.

+++ 19.07.2022: Lennard Kämna steigt wohnhaft bei welcher Tour de France wegen einer Verkühlung aus +++

Lennard Kämna hat seine Jagen nachdem einem Etappensieg wohnhaft bei welcher 109. Tour de France eingestellt und ist wegen einer Verkühlung ausgestiegen. Dasjenige teilte sein Bora-hansgrohe-Rennstall am zweiter Tag der Woche vor welcher 16. Teilstück zu. Welcher Norddeutsche klagt schon seit dieser Zeit Tagen übrig verknüpfen kleinen Infekt, Neben… am Ruhetag hatte sich sein Zustand nicht gebessert. Welcher Corona-Test fiel beim 25-Jährigen wie wohnhaft bei seinen Teamkollegen negativ aus.
Kämna gehörte wohnhaft bei welcher diesjährigen Französische Republik-Rundfahrt aufgrund seiner aggressiven Fahrweise zu den positiven Erscheinungen aus deutscher Sicht, Neben… wenn ihm ein Happy End verwehrt geblieben war. Aufwärts welcher Teilstück nachdem Lanthan Planche des Belles Filles hatten ihm nur 100 Meter zum Tagessieg gefehlt, wenige Tage später verpasste er dies Gelbe Trikot in Megeve um elf Sekunden.
Dasjenige deutsche Bora-Team hat damit in welcher letzten Tour-Woche nur noch sieben Lenker zur Verfügung. Ein Etappensieg blieb dem Team aus Oberbayern bislang verwehrt.

+++ 19.07.2022: Dasjenige bringt welcher Tag wohnhaft bei welcher Tour de France +++

Zum Auftakt welcher ersten Pyrenäen-Teilstück können die Radprofis welcher 109. Tour de France die Wiederbildung des zweiten Ruhetages fortsetzen. Aufwärts dem 178,5 Kilometer langen Weg von Carcassonne nachdem Foix wird es erst in welcher zweiten Hälfte steil. Dasjenige dürfte Spitzenreiter Jonas Vingegaard nachdem dem Verlust von zwei Helfern entgegenkommen.
Keine Fans aufwärts welcher Wall: Während die ersten 100 Kilometer relativ seicht sind, geht es im zweiten Teil welcher Teilstück zur Sache. Dasjenige herausforderndste Hindernis ist die 9,3 Kilometer heftige Menstruationsblutung Mur de Péguère. „Sie ist sehr steil, sehr schmal und dies Publikum wird keinen Zutritt nach sich ziehen, wie schon 2017“, sagte Streckenchef Thierry Gouvenou. Da die Passhöhe jedoch 27 Kilometer vor dem Ziel liegt, wird es wohl zu keiner Attacke unter den Favoriten kommen. Es ist ein Tag zum Besten von die Sonderfall und vielleicht zum Besten von den ersten französischen Triumph wohnhaft bei dieser Tour.
Keine Corona-Entwarnung: Die Tour wird dies Coronavirus nicht los. Am zweiten Ruhetag wurden zwei Lenker positiv getestet, sie sind nachdem Aussagen des Weltverbandes UCI jedoch ohne erkennbare Krankheitszeichen. Ob dies namentlich nicht genannte Gespann starten darf, entscheidet sich am Dienstagmorgen. Unter den Tests am ersten Ruhetag waren leer Lenker negativ, tags darauf gab es am Morgiger Tag zwei Corona-Fälle. Die Fracksausen vor dem Virus wird dies Peloton wohl solange bis Paris flankieren.
Keine Atempause: Spitzenreiter Jonas Vingegaard wird Neben… aufwärts dem leichtesten welcher drei Pyrenäen-Etappen von Titelverteidiger Tadej Pogacar unter Verdichtung gesetzt werden. Schließlich hat welcher Däne seine beiden besten Höhe-Retter am Sonntag verloren und war Neben… noch selbst zu Kasus gekommen. Pogacar wird insofern aufwärts eine Schwäche des Gelben Trikots wünschen und den Verzögerung verkürzen wollen. „Dasjenige wird er aufwärts jeden Kasus spüren“, sagte Maximilian Schachmann zu den Ausfällen im Vingegaard-Team. „Es ist jetzt spannend, weil beiderlei Teams zahlenmäßig teilweise gelähmt sind und es jetzt aufwärts die Individualleistung ankommt.“

+++18.07.2022: Titelverteidiger Pogacar: Tour wird in den Pyrenäen kategorisch +++

Tadej Pogacar will es beim Kampf um seinen dritten Triumph wohnhaft bei welcher Tour de France nicht aufwärts dies Zeitfahren aufwärts welcher vorletzten Teilstück aufkreuzen lassen. Welcher 23 Jahre Tante Slowene kündigte insofern am Montag viele Attacken aufwärts Spitzenreiter Jonas Vingegaard aufwärts den Pyrenäen-Etappen von zweiter Tag der Woche solange bis vierter Tag der Woche an. „Selbst muss jede Risiko ergreifen und an jedem Erhöhung offensiv vorgehen, um pro Tag irgendwas Zeit zu Vorteil verschaffen. Selbst hoffe, dass ich am Finale nichts bereue“, sagte Pogacar. Welcher zweimalige Tour-Sieger liegt 2:22 Minuten hinterm Vorjahreszweiten Vingegaard.
Diesen Distanz will Pogacar in den Zurück holen wettmachen. „Selbst muss die Lücke vor dem Zeitfahren schließen. Jonas ist richtig gut. Selbst werde nicht aufwärts dies Zeitfahren wetten und wünschen, dass ich dort 30 Sekunden oder zwei Minuten heraushole“, sagte welcher Skipper des UAE-Teams. Nachdem drei Tagen in den Pyrenäen mit zwei Bergankünften wird die Tour am Sonnabend im Kampf gegen die Uhr kategorisch. Von Lacapalle-Marival nachdem Rocamadour sind 40,7 Kilometer zurückzulegen. Beim Auftaktzeitfahren in Kopenhagen übrig 13,1 Kilometer lag Pogacar nur acht Sekunden vor Vingegaard.
Pogacar wäre am Finale Neben… mit Sportplatz zwei zufrieden. „Es ist nicht dies Finale welcher Welt, wenn ich nicht in Lichtgelb nachdem Paris komme. Welcher zweite Sportplatz ist Neben… gut“, sagte dies Ausnahmetalent.

+++ 18.07.2022: Zwei Lenker positiv wohnhaft bei Corona-Tests welcher Tour de France +++

Unter den verpflichtenden Corona-Tests des Radsport-Weltverbandes UCI sind zwei Lenker welcher 109. Tour de France positiv getestet worden. Dasjenige teilte die UCI am Montag mit, nannte die Namen welcher Profis gewiss nicht. „Die betreffenden Lenker in Besitz sein von nicht zu den Top 20 des Gesamtklassements“, hieß es in welcher Mitteilung. Jedwederlei Lenker seien „völlig ohne erkennbare Krankheitszeichen“ und können die Tour somit unter Umständen fortsetzen. Die Turnier darüber fällt am Dienstagmorgen.
Aufgrund einer von kurzer Dauer vor welcher Tour beschlossenen Lockerung des Corona-Reglements sollen positive Lenker nicht zwingend aus dem Rennen genommen werden. Zu diesem Zweck sollen sie ohne erkennbare Krankheitszeichen und nicht kontagiös sein. Die Regel wurde bisher zweimal angewendet. Welcher von kurzer Dauer vor welcher Tour positiv getestete Luxemburger Bob Jungels durfte starten und gewann später die neunte Teilstück. Welcher Pole Rafal Majka, wichtigster Retter von Titelverteidiger Tadej Pogacar, durfte dies Rennen trotz eines positiven Tests am vergangenen zweiter Tag der Woche fortsetzen.
Beim deutschen Rennstall Bora-hansgrohe fielen nachdem Aussagen eines Teamsprechers vom Montag leer jüngsten Tests negativ aus.

+++ 18.07.2022: 16. Tour-Teilstück: Auftakt welcher Pyrenäen-Trilogie +++

Nachdem dem zweiten Ruhetag und welcher nachlassenden Hitze geht es zum Besten von dies Peloton welcher 109. Tour de France in Richtung Pyrenäen. Die ersten 100 Kilometer welcher 16. Teilstück von Carcassonne nachdem Foix weisen keine Schwierigkeiten aufwärts. Dann nachsteigen zwei Anstiege welcher ersten Kategorie. Welcher 11,4 Kilometer heftige Menstruationsblutung Port de Lers sowie die 9,3 Kilometer heftige Menstruationsblutung Mur de Péguère. Letztere hat es in sich. „Sie ist sehr steil, sehr schmal und dies Publikum wird keinen Zutritt nach sich ziehen, wie schon 2017“, sagte Streckenchef Thierry Gouvenou. Da die Passhöhe jedoch 27 Kilometer vor dem Ziel liegt, wird es wohl zu keiner Attacke unter den Favoriten kommen. Es ist ein Tag zum Besten von die Sonderfall und vielleicht zum Besten von den ersten französischen Triumph wohnhaft bei dieser Tour.

+++ 17.07.2022: Philipsen gewinnt 15. Tour-Teilstück – Politts Ausreißversuch umsonst +++

Jasper Philipsen hat die 15. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Belgier holte sich am Sonntag wohnhaft bei Temperaturen von solange bis zu 40 Qualität nachdem 202,5 Kilometern von Rodez nachdem Carcassonne den Triumph im Massensprint vor Wout van Aert und Mads Pedersen. Zuvor war ein Ausreißversuch des deutschen Meisters Nils Politt und dem Dänen Mikkel Honoré nachdem 145 Kilometern beendet worden. Dasjenige Bergtrikot erhielt zum siebten Mal nacheinander welcher gebürtige Hefegebäck Simon Geschke.
In welcher Gesamtwertung liegt Jonas Vingegaard weiter 2:22 Minuten vor Titelverteidiger Tadej Pogacar. Z. Hd. den Dänen lief es im Gegensatz dazu was auch immer andere denn rund. Welcher Gesamterste wurde in verknüpfen Sturz verwickelt, konnte im Gegensatz dazu zum Feld wieder aufschließen. Zu diesem Zweck war dies Rennen zum Besten von zwei seiner wichtigsten Retter beendet: Welcher ursprünglich denn Skipper vorgesehene Slowene Primoz Roglic trat wegen seiner Sturzverletzungen aus welcher ersten Woche nicht mehr an. Während des Rennens erwischte es dann den früheren niederländischen Tour-Dritten Steven Kruijswijk, welcher verlassen musste.
Am Montag legt die Tour den letzten Ruhetag ein, vorweg es am zweiter Tag der Woche in die Pyrenäen geht. Am zweiter Tag der Woche stillstehen 178,5 Kilometer von Carcassonne nachdem Foix an.

+++ 17.07.2022: Temperaturen von 40 Qualität: Extremwetter-Protokoll welcher Tour greift +++

Aufgrund welcher enormen Hitze ist dies Extremwetter-Protokoll welcher Tour de France in Macht getreten. Wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten, gelten zum Besten von die 15. Teilstück von Rodez nachdem Carcassonne wohnhaft bei Temperaturen von 40 Qualität drei Sonderregelungen. So die Erlaubnis haben sich die Lenker vom Start weg solange bis zehn Kilometer vor dem Ziel verpflegen. Leere Flaschen die Erlaubnis haben Neben… von außen kommend welcher Müllzonen weggeworfen werden, wenn Radsport-Fans am Straßenrand stillstehen. Zudem wurde die Karenzzeit aufwärts 20 v. H. welcher Zeit des Etappensiegers gesetzt, unabhängig von dessen Durchschnittsgeschwindigkeit.
Im Südwesten von Französische Republik regieren am Wochenende riesenhaft hohe Temperaturen. In diversen Départements wurde die zweithöchste Wetter-Warnstufe Orange ausgerufen.

+++ 17.07.2022: Tour-Ende: Positive Corona-Tests wohnhaft bei Etappensieger Cort und Clarke +++

Die 109. Tour de France ist am Sonntag ohne zwei Etappensieger fortgesetzt worden. Welcher Däne Magnus Cort und welcher Australier Simon Clarke wurden positiv aufwärts dies Coronavirus getestet und mussten die Rundfahrt verlassen, wie die Teams welcher Radprofis mitteilten. Cort hatte sieben Tag weit dies Bergtrikot getragen und die zehnte Teilstück in Megève gewonnen. Clarke war aufwärts dem Kopfsteinpflaster-Teilstück zum Wald von Arenberg triumphal.
Die beiden Profis sind die Corona-Fälle sieben und acht während welcher Tour. Zuvor mussten schon die Franzosen Warren Barguil, Guillaume Martin, Geoffrey Bouchard, welcher Norweger Vegard Staeke Laengen, welcher Neuseeländer George Bennett und welcher Australier Lukentür Durbridge die Rundfahrt corona-positiv verlassen. Die nächsten verpflichtenden Tests stillstehen am Montag an.

+++ 17.07.2022: Vingegaard-Retter Roglic gibt wohnhaft bei welcher Tour de France aufwärts +++

Jonas Vingegaard muss wohnhaft bei welcher Tour de France die Verteidigung seines Gelben Trikots ohne seinen prominentesten Retter fortsetzen. Wie dies Team Jumbo-Visma am Sonntag mitteilte, wird Primoz Roglic nicht zur 15. Teilstück von Rodez nachdem Carcassonne übernehmen und dies Rennen verlassen. Damit beendete welcher Slowene die Französische Republik-Rundfahrt wie schon im Vorjahr wegen welcher Verfolgen eines Sturzes vorzeitig.
Roglic war aufwärts welcher fünften Teilstück gestürzt und hatte sich die Schulter ausgekugelt. Welcher 32-Jährige renkte sich die Schulter selbst wieder ein und setzte dies Rennen fort. Die Hoffnung aufwärts den ersten Gesamtsieg wohnhaft bei welcher Tour waren durch den Zeitverlust jedoch dorthin. Roglic spannte sich denn Retter von Spitzenreiter Vingegaard ein, war mit seinen Kräften im Gegensatz dazu nun offenbar am Finale. Schon am Sonnabend wurde welcher dreimalige Vuelta-Sieger aufwärts dem Weg nachdem Mende vom Feld abgehängt und verlor rund zwölf Minuten aufwärts die Favoriten.

+++ 17.07.2022: Dasjenige bringt welcher Tag wohnhaft bei welcher Tour de France +++

Es wird richtig sehr warm wohnhaft bei welcher Tour de France. Aufwärts welcher 15. Teilstück von Rodez nachdem Carcassonne im Südwesten Frankreichs sollen die Lenker am Sonntag mit Temperaturen von solange bis zu 40 Qualität rechnen. Die Favoriten um Lichtgelb-Träger Jonas Vingegaard und Titelverteidiger Tadej Pogacar dürften dieses Mal im Feld mitrollen.
Eine Risiko zum Besten von die Sprinter: Aufwärts den 202,5 Kilometern warten nur zwei Berge welcher dritten Kategorie und sollten den Sprinterteams keine Probleme vorbereiten. Dasjenige Finale ist komplett seicht, welches niederländischen Assen Fabio Jakobsen und Dylan Groenewegen entgegenkommt.
Schweißtreibende Aufgabe: Den Fahrern droht welcher bislang heißeste Tag wohnhaft bei welcher 109. Französische Republik-Rundfahrt. Erstmals könnte die Marke von 40 Qualität geknackt werden. Gemäß heißt dies Schlagwort: Trinken, trinken, trinken. Solange bis zu 1,5 Liter pro Stunde nehmen die Lenker zu sich. Sehr beliebt sind Neben… mit Eiscreme gefüllte Socken, die sich die Lenker unter dies Trikot stecken.
Geschke schaut aufwärts Pyrenäen: Sein Bergtrikot wird Simon Geschke aufwärts jeden Kasus Neben… zu Beginn welcher letzten Tour-Woche tragen. Am Sonntag kann welcher Hefegebäck die Vorhut in welcher Wertung nicht verlieren. Sein Blick richtet sich insofern schon in Richtung Pyrenäen, in denen von zweiter Tag der Woche solange bis vierter Tag der Woche geklettert werden muss. „Dasjenige sind die ganz schweren Tage“, sagte welcher 36-Jährige.

 +++ 16.07.2022: Matthews gewinnt 14. Tour-Teilstück – Geschke weiter im Bergtrikot +++

Michael Matthews hat die 14. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Klassiker-Spezialist aus fünfter Kontinent holte sich am Sonnabend nachdem 192,5 Kilometer von Saint-Étienne nachdem Mende den Triumph denn Solist vor dem Italiener Alberto Bettiol und dem Franzosen Thibaut Pinot. Gewinner Deutscher war Lennard Kämna denn Achter. Welcher Hefegebäck Simon Geschke, welcher ebenfalls heftige Menstruationsblutung welcher Ausreißergruppe angehörte, sicherte sich zum sechsten Mal nacheinander dies Bergtrikot und belegte Sportplatz neun.
Lichtgelb trägt weiter welcher Däne Jonas Vingegaard, welcher aufwärts dem drei Kilometer langen Erhöhung mit im Schnitt 10,2 v. H. Steigung wenige Attacken von Titelverteidiger Tadej Pogacar parierte. Jedwederlei erreichten 12:34 Minuten hinter Matthews dies Ziel. Damit liegt welcher 25-jährige Vingegaard weiter 2:22 Minuten vor dem Slowenen. Drittplatzierter bleibt Ex-Tourchampion Geraint Thomas, welcher im Gegensatz dazu wenige Sekunden verlor.
Am Sonntag steht den Fahrern welcher wohl heißeste Tag wohnhaft bei dieser Tour vorweg. Solange bis zu 40 Qualität kann es aufwärts welcher 15. Teilstück übrig 202,5 Kilometer von Rodez nachdem Carcassonne warm werden. Z. Hd. die Sprinter ist es eine welcher letzten wenigen Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts eine Massenankunft. 

+++ 16.07.2022: Dasjenige bringt welcher Tag wohnhaft bei welcher Tour de France +++

Die 109. Tour de France steuert dies Zentralmassiv an. Es warten zwar keine Bergriesen aufwärts die Lenker, doch Vorsicht ist geboten. Am knackigen Schlussanstieg nachdem Mende könnte Tadej Pogacar seinen Rivalen und Lichtgelb-Träger Jonas Vingegaard noch einmal testen.
Ständiges Aufwärts und Ab: Aufwärts dem 14. Teilstück übrig 192,5 Kilometer von Saint-Etienne nachdem Mende sind vier Anstiege welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie zu bewältigen. Vor allem die letzten drei Kilometer zum Flugplatz hinauf sind mit im Schnitt 10,2 v. H. Steigung anstrengend. Insgesamt geht es zum Besten von die Lenker übrig 3.400 Höhenmeter.
Ein weiterer Tag im Bergtrikot: Simon Geschke trägt schon den fünften Tag nacheinander dies Bergtrikot und ist damit deutscher Rekordhalter. Nächstes Ziel ist es, den weißen Trikot mit den roten Punkten solange bis zum Ruhetag am Montag zu behalten. Und vielleicht sogar solange bis zum Finale aufwärts den Champs Élysées? „Selbst träume von Paris, im Gegensatz dazu nicht in dem Trikot“, sagte welcher 36 Jahre Tante Hefegebäck und verwies aufwärts die schweren Pyrenäen-Etappen.
Eine Risiko zum Besten von die Deutschen: Die Reise nachdem Mende bietet sich gut zum Besten von Ausreißversuche an. Ob es Lennard Kämna noch einmal versucht, ist in Rede, die vergangenen Tage hatte welcher Norddeutsche verknüpfen leichten Infekt. Max Schachmann kam Neben… wegen seiner Sturzverletzungen in welcher ersten Woche nicht richtig in Schwung. Verknüpfen guten Eindruck hinterließ zuletzt Georg Zimmermann in einer Fluchtgruppe aufwärts welcher Teilstück nachdem Megeve.

+++ 15.07.2022: 15. Tour-Teilstück: Durch die Hitze nachdem Carcassonne +++

Mark Cavendish wird am Sonntag vermutlich traurig aufwärts dem Sofa sitzen. Welcher Tommy stellte nämlich im vergangenen Jahr in Carcassonne mit seinem 34. Tour-Etappensieg den Rekord von Eddy Merckx ein, wollte in diesem Jahr vorbeiziehen. Doch Cavendish wurde zum Besten von die 109. Tour de France nicht nominiert, die aufwärts welcher 15. Teilstück übrig 202,5 Kilometer von Rodez nachdem Carcassonne rollt. Welcher größte Koeffizient im Kampf um den Tagessieg dürfte dies Wetter werden. Z. Hd. dies Ziel sind Temperaturen von 39 Qualität vorhergesagt. Es weht nur ein leichter Wind aus Nordnordwest, dieser wird kaum kühlen.

+++ 15.07.2022: 14. Tour-Teilstück: Stressige Reise durch dies Zentralmassiv +++

Nachdem den Bergwiese macht die 109. Tour de France verknüpfen Umweg ins Zentralmassiv. Am Sonnabend führt dies 14. Teilstück übrig 192,5 Kilometer von Saint-Etienne nachdem Mende. Hier warten zwar keine Bergriesen, im Gegensatz dazu doch vier Anstiege welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie aufwärts die Lenker. Vor allem die letzten drei Kilometer zum Flugplatz hinauf sind mit im Schnitt 10,2 v. H. Steigung anstrengend. Insgesamt geht es zum Besten von die Lenker übrig 3.400 Höhenmeter.

+++ 15.07.2022: Däne Pedersen gewinnt 13. Tour-Teilstück – Geschke weiter im Bergtrikot +++

Ex-Weltmeister Mads Pedersen hat die 13. Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Däne holte sich am Freitag nachdem 192,6 Kilometern von Le Bourg d’Oisans nachdem Saint-Etienne den Triumph im Sprint einer Ausreißergruppe vor dem Briten Fred Wright und Hugo Houle aus Kanada.
Welcher gebürtige Hefegebäck Simon Geschke verteidigte erneut sein Bergtrikot siegreich. Dasjenige Gelbe Trikot trägt weiterhin welcher Däne Jonas Vingegaard.
Am Sonnabend steuert die Französische Republik-Rundfahrt dies Zentralmassiv an. Reichlich 192,5 Kilometer geht es von Saint-Etienne nachdem Mende. Hier warten vier Anstiege welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie aufwärts die Lenker. Vor allem die letzten drei Kilometer zum Flugplatz hinauf sind mit im Schnitt 10,2 v. H. Steigung anstrengend.

+++ 15.07.2022: Ex-Bergkönig Barguil muss Tour mit Corona verlassen +++

Warren Barguil muss die Tour de France denn sechster Radprofi wegen eines positiven Coronatests verlassen. Dasjenige teilte sein Team Arkea-Samsic am Freitag mit. Die Tests welcher anderen sieben Lenker welcher Team, darunter welcher Gesamtsechste Nairo Quintana aus Kolumbien, waren nachdem Aussagen des Teams negativ. Welcher Franzose Barguil hatte 2017 dies Bergtrikot welcher Tour gewonnen. Vor Barguil mussten schon George Bennett, Geoffrey Bouchard, Vegard Stake Laengen, Guillaume Martin und Lukentür Durbridge die Rundfahrt corona-positiv verlassen. Die nächsten verpflichtenden Tests stillstehen am Montag an.

+++ 15.07.2022: Dasjenige bringt welcher Tag wohnhaft bei welcher Tour de France +++ 

Die 109. Tour de France verlässt die Bergwiese, welcher Zweikampf zwischen Lichtgelb-Träger Jonas Vingegaard und dem slowenischen Titelverteidiger Tadej Pogacar geht weiter. 2:22 Minuten liegt welcher Däne vor Pogacar, hinten bleibt Ex-Tourchampion Geraint Thomas in Lauerstellung. Am Freitag die Erlaubnis haben die Stars verschnaufen.
Hoffnung zum Besten von die Sprinter: Aufwärts welcher 13. Teilstück übrig 192,6 Kilometer von Le Bourg d’Oisans nachdem Saint-Etienne warten am Freitag nur zwei Berge welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie. Es bietet sich den Sprintern eine welcher wenigen Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts eine Massenankunft. Zu diesem Zweck müssten die Sprinterteams im Gegensatz dazu funktionieren, denn Sonderfall dürften aufwärts verknüpfen Etappensieg wünschen. So wie 2019, denn welcher Belgier Thomas De Gendt in Saint-Etienne im Alleingang triumphierte. Simon Geschke verteidigte indes verknüpfen weiteren Tag sein Bergtrikot. „Viele Lenker Wild erlegen mein Trikot. Selbst bin happy, dass ich es verknüpfen vierten Tag hintereinander behalten konnte. Trotzdem ich sehe mich mit dem Trikot noch nicht in Paris“, sagte welcher gebürtige Hefegebäck.

+++ 14.07.2022: „Was auch immer gegeben“: Froome stolz nachdem Sportplatz drei in Alpe d’Huez +++

Nachdem seinem unerwarteten dritten Sportplatz aufwärts welcher Königsetappe welcher 109. Tour de France war welcher britische Radsport-Star Chris Froome stolz aufwärts seine Leistung. „Selbst habe mich besser und besser gefühlt. Selbst habe mein Glücksgefühl versucht und was auch immer gegeben. Selbst bereue nichts“, sagte welcher 37-Jährige nachdem welcher 165,1 Kilometer langen zwölften Teilstück mit Ziel in Alpe d’Huez am vierter Tag der Woche. Froome war hinter seinem britischen Landsmann und Tagessieger Thomas Pidcock sowie dem Südafrikaner Louis Meintjes ins Ziel gekommen.
Welcher viermalige Tour-Sieger war im Monat der Sommersonnenwende 2019 wohnhaft bei welcher Dauphiné-Rundfahrt verheerend gestürzt und hatte sich mehrere Knochen gebrochen. Die Fortsetzung seiner Karriere stand ernsthaft zur Debatte. Solange bis zum vierter Tag der Woche war Froome nie wieder in die Nähe seines alten Leistungsvermögens gekommen. Welcher Routinier hatte jedoch immer betont, noch Fortschritte zu zeugen.
Etappensieger Pidcock lobte die Leistung Froomes. „Er ist eine Legende“, sagte welcher Mountainbike-Olympiasieger. „Er ist vielleicht nicht mehr so schnell wie früher, im Gegensatz dazu er ist immer noch ein Großer.“ Wie Teil einer maximal neunköpfigen Fluchtgruppe fuhr Froome offensiv, war am 13,8 Kilometer langen Schlussanstieg sogar vorn, ehe Pidcock die entscheidende Attacke setzte.

+++ 14.07.2022: Pidcock siegt in Alpe d’Huez – Vingegaard bleibt in Lichtgelb +++

Welcher Tommy Thomas Pidcock hat die Königsetappe welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Cross-Weltmeister holte sich nachdem 165,5 Kilometern von Briancon nachdem Alpe d’Huez am französischen Staatsfeiertag den Triumph im Alleingang vor dem Südafrikaner Louis Meintjes und dem viermaligen Tour-Champion Chris Froome. Dasjenige Gelbe Trikot verteidigte am vierter Tag der Woche welcher Däne Jonas Vingegaard siegreich. Titelverteidiger Tadej Pogacar, welcher am Vortag eingebrochen war, rückte aufwärts den zweiten Gesamtrang vor.
Nachdem den zwei massiv schweren Hochgebirgsetappen die Erlaubnis haben sich die Lenker am Freitag klitzekleines bisschen rekonvaleszieren. Reichlich 192,6 Kilometer von Le Bourg d’Oisans nachdem Saint-Etienne warten nur zwei Berge welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie. Es bietet sich den Sprintern eine welcher wenigen Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts eine Massenankunft.

+++ 14.07.2022: Nächster Corona-Kasus: Pogacars Sportchef Fernandez verlässt die Tour +++

Titelverteidiger Tadej Pogacar muss wohnhaft bei welcher Tour de France den nächsten coronabedingten Störfall verkraften. Am vierter Tag der Woche teilte Matxin Fernandez, Sportchef von Pogacars Team UAE mit, dass er positiv aufwärts dies Coronavirus getestet worden sei. Zuvor hatten schon die Radprofis George Bennett und Vegard Stake Laengen die Rundfahrt wegen einer Infektion verlassen sollen. Pogacars wichtigster Retter Rafal Majka durfte dagegen im Rennen bleiben. Welcher Pole profitiert von einer neuen Regulierung, nachdem welcher ein asymptomatischer und nicht ansteckender Lenker trotz eines positiven Tests die Tour fortsetzen kann.

+++ 14.07.2022: 13. Tour-Teilstück: Risiko zum Besten von die Sprinter in Saint-Etienne +++

Nachdem den schweren Bergwiese-Etappen können die Stars welcher Gewerbe aufwärts welcher 13. Teilstück welcher 109. Tour de France eine Verschnaufpause furnieren. Reichlich 192,6 Kilometer von Le Bourg d’Oisans nachdem Saint-Etienne warten am Freitag nur zwei Berge welcher dritten und einer welcher zweiten Kategorie. Es bietet sich den Sprintern eine welcher wenigen Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts eine Massenankunft. Zu diesem Zweck müssten die Sprinterteams im Gegensatz dazu funktionieren, denn Sonderfall dürften aufwärts verknüpfen Etappensieg wünschen. So wie 2019, denn welcher Belgier Thomas De Gendt in Saint-Etienne im Alleingang triumphierte.

+++ 14.07.2022: Schlägt Pogacar in Alpe d’Huez heute zurück? +++

Nachdem dem sensationellen Einbruch von Superstar Tadej Pogacar fährt welcher Däne Jonas Vingegaard im Gelben Trikot ins Radsport-Mekka Alpe d’Huez hinauf. Kann welcher Slowene beim nächsten Bergwiese-Showdown noch einmal kontern?
Spektakel am französischen Staatsfeiertag: Es sind die 21 berühmtesten Serpentinen welcher Welt, die ins Radsport-Mekka Alpe d’Huez zur Folge haben. Wenn am vierter Tag der Woche zum französischen Staatsfeiertag die zwölfte Teilstück welcher 109. Tour de France übrig 165,1 Kilometer von Briançon nachdem Alpe d’Huez ansteht, kommt es zum großen Showdown in den Bergwiese. Hunderttausende Fans werden an dem 13,8 Kilometer langen Schlussanstieg mit im Schnitt 8,1 v. H. Steigung wieder Spalier stillstehen und zum Besten von ein Tollhaus sorgen. Trotzdem Neben… schon vorher hat es die Teilstück in sich. Nachdem dem Start in Briançon geht es übrig den 2642 Meter hohen Bergriesen Partner du Galibier sowie den Partner de la Croix de Fer, allesamt Berge welcher höchsten Kategorie.
Kampf um Lichtgelb: Jonas Vingegaard traut seinem Vorsprung noch nicht und erwartet verknüpfen Offensive von Tadej Pogacar in Alpe d’Huez. „Er ist immer noch mein Haupt-Herausforderer. Er wird mich jetzt wohnhaft bei jeder Gelegenheit attackieren. Dasjenige wird richtig rigoros“, sagte welcher 25-Jährige. Pogacar kündigte umgehend nachdem welcher bisher größten Niederlage seiner Karriere an, sich dies Gelbe Trikot zurückholen zu wollen. „Selbst will eine Revanche. Die Tour ist noch nicht vorbei“, betonte welcher Slowene.
Noch ein Tag im Bergtrikot: Unermüdlich kämpft Simon Geschke um jeden Zähler in welcher Bergwertung. Zur Belohnung darf er dies weiße Trikot mit den roten Punkten nachdem Alpe d’Huez tragen. Schafft er den Kraftakt ein weiteres Mal? „So wie ich mich jetzt fühle, geht es zum Besten von mich so gut wie um dies Zeitlimit. Wenn es jedwede Risiko gibt, werde ich es versuchen. Trotzdem es kostet unheimlich viel Macht“, sagte welcher 36-jährige Hefegebäck. Geschke liegt in welcher Bergwertung mit 43 Punkten nun acht Zähler vor dem Franzosen Pierre Latour.

+++ 13.07.2022: Kämna fällt zurück, Pogacar verliert Lichtgelb +++

Lennard Kämna ist wohnhaft bei welcher ersten Hochgebirgsetappe welcher 109. Tour de France wie erwartet in welcher Gesamtwertung zurückgefallen. Verknüpfen Tag nachdem seiner langen Winkelzug und dem Sprung aufwärts Sportplatz zwei des Klassements musste welcher 25-Jährige aufwärts welcher 151,7 Kilometer langen Teilstück zum Partner du Granon am Mittwoch schon zeitig zurückbauen lassen und verlor mehrere Minuten. Dasjenige Teilstück mit Ziel aufwärts dem 2413 Meter hohen Reisepass gewann Jonas Vingegaard vor dem Kolumbianer Nairo Quintana und dem Franzosen Romain Bardet. Simon Geschke verteidigte sein Bergtrikot zum zweiten Mal siegreich.
Im Gesamtklassement liegt welcher Däne Vingegaard nun 2:16 Minuten vor Bardet. Titelverteidiger Tadej Pogacar unbewirtschaftet am Schlussanstieg aufwärts den 2413 Meter hohen Reisepass völlig ein, verlor sein Gelbes Trikot und ist mit 2:22 Minuten Verzögerung Drittplatzierter. Am vierter Tag der Woche steht am französischen Staatsfeiertag die Teilstück nachdem Alpe d’Huez an.

+++ 12.07.2022: Bora-Profi Kämna verpasst Gelbes Trikot welcher Tour +++

Lennard Kämna hat dies Gelbe Trikot welcher Tour de France konzis verpasst. Welcher 25 Jahre Tante deutsche Radprofi belegte am zweiter Tag der Woche aufwärts welcher zweiten Alpenetappe denn Teil einer Ausreißergruppe Sportplatz zehn und verbesserte sich in welcher Gesamtwertung aufwärts Sportplatz zwei. Dort liegt Kämna nur elf Sekunden hinter Titelverteidiger Tadej Pogacar aus Slowenien. Zudem verteidigte Simon Geschke dies Bergtrikot siegreich. Den Etappensieg holte welcher Däne Magnus Cort vor dem Australier Nick Schultz und Spaniens Routinier Luis Leon Sanchez.
„Selbst hatte dies Gefühl, dass jeder gegen mich fährt. Es hat keinen Spaß in welcher Spitzengruppe gemacht“, sagte Kämna in welcher Das Erste. Am Finale erreichte welcher Norddeutsche dies Ziel mit 22 Sekunden Verzögerung aufwärts Tagessieger Cort. Welcher Krauts Georg Zimmermann vom Team Intermarché belegte Sportplatz sechs und erzielte damit sein bestes Ergebnis wohnhaft bei welcher Tour.

+++ 12.07.2022 Tour-Teilstück unterbrochen: Demonstranten aufwärts welcher Gleis +++

Die zehnte Teilstück welcher 109. Tour de France ist am zweiter Tag der Woche unterbrochen worden, nachdem Demonstranten die Straße gezwungen hatten. Welcher Zwischenfall ereignete sich gut 36 Kilometer vor dem Ziel in Megève. Zu welcher Zeit lag welcher Italiener Alberto Bettiol vorn, welcher sich aus einer großen Ausreißergruppe mit dem deutschen Radprofi Lennard Kämna abgesetzt hatte. Dasjenige Hauptfeld befand sich gut sieben Minuten zurück.
Aufwärts TV-Bildern waren solange bis zu 20 Demonstranten aufwärts welcher Straße zu sehen, die Pyrotechnik gezündet hatten. Die Tour-Organisation teilte mit, dass die Teilstück nachdem welcher Neutralisierung mit den gleichen Zeitabständen fortgesetzt werden soll. Etwa zehn Minuten später wurde dies Rennen wieder aufgenommen.

+++ 12.07.2022: Corona-Sorgen im Pogacar-Team: Bennett raus, Majka darf weiterfahren +++

Corona-Warnton im Team von Tour-de-France-Spitzenreiter Tadej Pogacar: Am zweiter Tag der Woche wurde welcher Neuseeländer George Bennett positiv aufwärts dies Coronavirus getestet und musste dies Rennen verlassen. Am Wochenende hatte es schon den Norweger Vegard Stake Laengen aus Pogacars UAE-Team erwischt. Gleichwohl Edelhelfer Rafal Majka wurde positiv getestet, durfte dies Rennen im Gegensatz dazu in Übereinstimmung mit Reglement weiterfahren, weil welcher Pole denn kaum infektiös gilt. Unter Majka werde die Situation weiter beobachtet, teilte Teamarzt Adrian Rotunno mit.
Z. Hd. Pogacar ist die Situation im Gegensatz dazu was auch immer andere denn wohlig. Vor den schweren Hochgebirgsetappen bleiben ihm nur noch fünf Retter. Hier ist in Rede, wie leistungsstark Majka ist.
Insgesamt verzeichnete die Tour am zweiter Tag der Woche die Corona-Fälle vier und fünf. Vor Bennett musste welcher Australier Lukentür Durbridge aussteigen. Wie Bennett klagte er übrig milde Symptome. Am Wochenende hatten drei Lenker, darunter welcher gut platzierte Franzose Guillaume Martin, wegen eines positiven Tests die Heimreise angetreten. Folglich waren am Ruhetag am Montag im Gegensatz dazu leer obligatorischen Tests welcher Lenker negativ eigen.
Einmal vor dem Tour-Start in Kopenhagen und an den Ruhetagen waren Corona-Tests zum Besten von die Lenker verpflichtend angesetzt. Viele Teams lassen im Gegensatz dazu ohne Zwang testen, um Infektionen rechtzeitig zu wiedererkennen.

+++ 12.07.2022: Vierter Corona-Kasus wohnhaft bei welcher Tour: Lukentür Durbridge muss aussteigen +++

Die 109. Tour de France vermeldet ihren vierten Corona-Kasus. Welcher Australier Lukentür Durbridge wurde am zweiter Tag der Woche positiv getestet und steigt von dort vor welcher zehnten Teilstück aus dem Rennen aus. Er habe milde Symptome, teilte sein Team BikeExchange-Jayco mit. Am Wochenende hatten drei Lenker, darunter welcher gut platzierte Franzose Guillaume Martin, wegen eines positiven Tests die Heimreise angetreten. Folglich waren am Ruhetag im Gegensatz dazu leer obligatorischen Tests welcher Lenker negativ eigen.
Einmal vor dem Tour-Start in Kopenhagen und an den Ruhetagen waren Corona-Tests zum Besten von die Lenker verpflichtend angesetzt. Viele Teams lassen im Gegensatz dazu ohne Zwang testen, um Infektionen rechtzeitig zu wiedererkennen.

+++ 12.07.2022: Dasjenige bringt welcher Tag wohnhaft bei welcher Tour de France aufwärts welcher 10. Teilstück +++

Die Tour de France setzt ihren Weg in Richtung Süden fort. Aufwärts die ganz schweren Berge welcher Bergwiese sollen die Fans jedoch noch verknüpfen Tag warten. Zu diesem Zweck könnte die Wärme ein Themenbereich werden.
Die zehnte Teilstück welcher 109. Tour de France von Morzine nachdem Megève ist zwar denn bergig ausgewiesen, doch die großen Schwierigkeiten fehlen. Streckenchef Thierry Gouvenou bezeichnete dies 148,1 Kilometer sogar denn „leichten Regenerationstag“.
Leichte Proviant: Die Streckenplaner standen vor einer kniffligen Niederlage. Sie sollten eine Alpenetappe planen, die am Tag nachdem dem Ruhetag im Gegensatz dazu nicht so bergig sein sollte. Herausgekommen ist ein Spritztour zum Genfersee und am Finale wartet welcher 21 Kilometer heftige Menstruationsblutung Erhöhung nachdem Megève. Es ist jedoch nur ein Höhe welcher zweiten Kategorie, vor dem kein Lenker Fracksausen nach sich ziehen muss.
Geschkes Outfit: Simon Geschke wird in Morzine aus welcher ersten Schlange starten. Dort versammeln sich stets die Führenden welcher diversen Wertungen. Welcher Cofidis-Profi wird dann erstmals wohnhaft bei welcher Tour dies Bergtrikot tragen. Und die Entwicklungsmöglichkeiten stillstehen nicht schlecht, dass Geschke im Ziel erneut aufwärts dies Podium gerufen wird und dies weiße Trikot mit den roten Punkten zum zweiten Mal bekommt.
Hitze denn Koeffizient: In welcher zweiten Tour-Woche wird es pro Tag klitzekleines bisschen wärmer. Schon aufwärts welcher ersten Alpenetappe nachdem Chatel hatten wenige Lenker mit welcher Hitze zu ringen. Welcher Franzose Alexis Vuillermoz musste nachdem dem Teilstück mit einem Hitzschlag ins Krankenhaus und teilte am Ruhetag seine Niederlage mit.

+++ 11.07.2022: 10. Tour-Teilstück: Geschke kämpft in den Bergwiese um sein Bergtrikot +++

Erstmals im Bergtrikot geht Simon Geschke aufwärts welcher zehnten Teilstück wohnhaft bei welcher 109. Tour de France an den Start. Und die Entwicklungsmöglichkeiten stillstehen nicht schlecht, dass er sein neues Outfit Neben… noch verknüpfen weiteren Tag tragen darf. Am zweiter Tag der Woche sind die Lenker zwar übrig 148,1 Kilometer von Morzine Les Portes du Soleil nachdem Megève weiter in den Bergwiese unterwegs, die Anstiege sind im Gegensatz dazu roh so schwergewichtig. Zwei Berge welcher vierten, einer welcher dritten und zum Schluss ein Erhöhung welcher zweiten Kategorie warten aufwärts die Lenker. Womöglich eine gute Gelegenheit zum Besten von eine Ausreißergruppe, denn zum Besten von die Favoriten ist welcher letzte Erhöhung nicht steil genug.

+++ 11.07.2022: Kämna will wohnhaft bei welcher Tour weiter attackieren – „Schöne Bergetappen“ +++

Die deutsche Rundfahrt-Hoffnung Lennard Kämna hat weitere Attacken wohnhaft bei welcher 109. Tour de France angekündigt. „Es gibt noch ein paar schöne Bergetappen, ich werde es aufwärts jeden Kasus noch probieren. Die Risiko wird sich noch getreu“, sage Kämna am Ruhetag.
Welcher 25-Jährige hatte am Freitag in Planche des Belles Filles seinen zweiten Tour-Etappensieg welcher Karriere hauchdünn verpasst, denn er 100 Meter vor dem Ziel in Vorhut liegend von den Topstars um Tadej Pogacar noch abgefangen worden war. „Selbst habe ein paar mal darüber nachgedacht, welches ich hätte unähnlich zeugen können. Am Finale war nicht mehr im Innern. Es ist ein kleinster Teil die Kacke am dampfen zum Besten von mich, im Gegensatz dazu es kann nicht immer klappen“, ergänzte Kämna.
Welcher Norddeutsche kann sich in Zukunft vorstellen, Neben… mal denn Skipper in einer Rundfahrt eine vordere Platzierung in welcher Gesamtwertung anzupeilen. „Selbst habe noch ein, zwei Schritte zu in Betracht kommen. Selbst könnte mir in Zukunft schon vorstellen, dies aufwärts jeden Kasus mal auszuprobieren. Es geht um eine gewisse Konstanz“, sagte Kämna.
Derzeit ist beim deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall welcher Russe Alexander Wlassow welcher Mann zum Besten von dies Gesamtklassement. Doch hat welcher Skipper im Zuge eines Sturzes schon wenige Minuten eingebüßt. Gemäß will dies Team die nächsten Bergetappen in den Bergwiese abwarten, ob weiterhin eine Top-Platzierung mit Wlassow dies Ziel ist. „Dasjenige sollen wir mal beobachten. Nachdem Mittwoch nach sich ziehen wir eine klare Tendenz, ob es noch Sinn macht, Richtung Podium zu denken oder sich die Team andere Ziele stecken muss“, sagte Teamchef Ralph Denk.

+++ 10.07.2022: Jungels gewinnt neunte Tour-Teilstück – Geschke im Bergtrikot +++

Welcher Luxemburger Bob Jungels hat die neunte Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher 29-Jährige siegte am Sonntag nachdem 192,9 Kilometer von Aigle nachdem Châtel Les Portes du Soleil im Alleingang vor dem Spanier Jonathan Castroviejo. Träger des Gelben Trikots bleibt welcher slowenische Vorjahressieger Tadej Pogacar, welcher gut 50 Sekunden zurück mit Rivale Jonas Vingegaard aus Dänemark dies Ziel erreichte. Welcher gebürtige Hefegebäck Simon Geschke, welcher heftige Menstruationsblutung Zeit einer großen Ausreißergruppe angehörte, eroberte dies Bergtrikot.
Nachdem dem Ruhetag am Montag geht es am zweiter Tag der Woche mit welcher zehnten Teilstück von Morzine Les Portes du Soleil nachdem Megève übrig 148,1 Kilometer weiter.

+++ 10.07.2022: Nächster Corona-Kasus wohnhaft bei welcher Tour: Franzose Martin muss aussteigen +++

Welcher Franzose Guillaume Martin ist denn dritter Radprofi wohnhaft bei welcher Tour de France positiv aufwärts Corona getestet worden. Welcher Teamkollege von Simon Geschke und Max Walscheid muss damit dies Rennen verfertigen, wie dies Cofidis-Team und welcher Weltverband UCI am Sonntag mitteilten. Martin lag aufwärts dem 14. Gesamtrang in aussichtsreicher Status.
„Wir sind nicht dies einzige Team in welcher Situation. Man kann nur dies Möglichste tun, um sich zu schützen. Selbst denke, dies nach sich ziehen wir Neben… gut gemacht. Dasjenige ist dann simpel Teer“, sagte Walscheid welcher Deutschen Verdichter-Büro eines Agenten vor dem Start welcher neunten Teilstück und fügte hinzu: „Dasjenige ist schon blöd, weil wir uns leer so hyperkorrekt vorbereiten und simpel dies Rennen so weit und so rigoros ist. Es lässt sich simpel nicht ändern. Dasjenige gehört jetzt leider dazu, damit sollen wir umgehen.“
Walscheid rechnet noch mit weiteren Fällen. Nachdem welcher neunten Teilstück stillstehen zum Besten von leer Lenker die ersten obligatorischen Corona-Tests seit dieser Zeit dem Tour-Start in Kopenhagen an. Ein weiterer Corona-Test folgt dann noch am letzten Ruhetag. Viele Teams testen im Gegensatz dazu ohne Zwang, um Erkrankungen rechtzeitig zu wiedererkennen.
Am Sonnabendmorgen waren schon welcher Norweger Vegard Stake Laengen, UAE-Teamkollege von Tadej Pogacar, und welcher Franzose Geoffrey Bouchard von welcher Team AG2R positiv getestet worden. Vor dem Start welcher Tour hatten sechs Profis aufgrund von Corona zurückziehen sollen, daraufhin war es im größten Radrennen welcher Welt heftige Menstruationsblutung ruhig geblieben.
Neben Martin beendeten am Sonntag Neben… noch welcher Däne Kasper Asgreen wegen Kniebeschwerden und welcher Portugiese Ruben Guerreiro wegen Krankheit dies Rennen. Unter Guerreiro handele es sich im Gegensatz dazu nicht um verknüpfen Corona-Kasus, wie dies Team EF klarstellte.

+++ 09.07.2022: Van Aert gewinnt 8. Teilstück welcher Tour de France – Pogacar Drittplatzierter +++

Wout van Aert hat wohnhaft bei welcher 109. Tour de France seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Welcher belgische Rad-Profi setzte sich am Sonnabend im Sprint vor dem Australier Michael Matthews durch. Drittplatzierter nachdem den 186,3 Kilometern von Dole nachdem Lausanne wurde Titelverteidiger Tadej Pogacar aus Slowenien, welcher damit seine Vorhut im Kampf um dies Gelbe Trikot weiter ausbaute. Pogacar hatte die beiden Etappen davor gewonnen.
Von kurzer Dauer nachdem dem Start kam es vorne im Peloton zu einem Sturz, in den Neben… Pogacar, Maximilian Schachmann, Nairo Quintana, Peter Sagan und David Gaudu verwickelt waren. Schachmann erlitt leichte Blessuren im Gesicht, konnte im Gegensatz dazu wie die anderen weiterfahren.
3,5 Kilometer vor dem Ziel stellte dies Feld den letzten Sonderfall. Pogacar ging mit zwei Helfern in die letzte steile Rampe, im Gegensatz dazu es lief was auch immer aufwärts eine Sprintentscheidung hinaus, in welcher dann van Menge seine Stärkemehl ausspielte.
Vor dem Start gab es die ersten Corona-Fälle. Welcher Franzose Geoffrey Bouchard und welcher Norweger Vegard Stake Laengen mussten dies Rennen nachdem positiven Tests verlassen. Bouchard fährt zum Besten von die französische Team AG2R, Laengen war beim Team UAE Retter von Pogacar.
Am Sonntag startet die neunte Teilstück in Aigle am Sitz des Radsport-Weltverbandes UCI. Nachdem einer Schleife durch die Schweiz inklusive welcher Überquerung des 1778 Meter hohen Partner de la Croix geht es zurück nachdem Französische Republik. Dort muss vor dem Ziel welcher mehr denn 15 Kilometer heftige Menstruationsblutung Pas de Morgins geschafft werden, ehe es nachdem insgesamt 192,9 Kilometern hinauf zur zweiten Bergankunft in Les Portes du Soleil geht. Am Montag steht dann welcher erste Ruhetag an.

+++ 09.07.2022: Erster Corona-Kasus: Franzose Bouchard muss Tour verlassen +++

Die 109. Tour de France hat ihren ersten Corona-Kasus. Wie dies Team AG2R am Sonnabend mitteilte, muss welcher französische Profi Geoffrey Bouchard dies Rennen nachdem einem positiven Schnelltest verlassen. Es ist die insgesamt fünfte Niederlage welcher diesjährigen Tour, die anderen vier Lenker stiegen aufgrund von Sturzverletzungen vom Rad.
AG2R schrieb weiter, man habe wohnhaft bei allen Fahrern und Betreuern leer drei Tage Schnelltests vorgenommen. Dazu gab es Tests welcher Organisatoren. Vor dem Start welcher Rundfahrt in Kopenhagen mussten sechs Lenker aufgrund von positiven Tests wieder abreisen.
Welcher Weltverband UCI hatte wenige Tage vor dem Tour-Start die Corona-Steuern gelockert. So genügten statt PCR- nur noch Schnelltests, zudem muss ein Team nachdem zwei positiven getesteten Fahrern dies Rennen nicht mehr verlassen. Eine neue Regel besagt zudem, dass ein Lenker trotz eines positiven Tests im Rennen bleiben kann, wenn dieser symptomfrei und nicht kontagiös ist. Dies war beim Niederländer Bob Jungels welcher Kasus, einem Teamkollegen von Bouchard. Am ersten Ruhetag am Montag gibt es verpflichtende Tests zum Besten von leer Lenker und Betreuer.

+++08.07.2022:  9. Tour-Teilstück: Erste Alpenetappe, zweite Bergankunft +++

Zu Visite wohnhaft bei den Chefs: Die neunte Teilstück welcher 109. Tour de France startet in Aigle am Sitz des Radsport-Weltverbandes UCI. Nachdem einer Schleife durch die Schweiz inklusive welcher Überquerung des 1778 Meter hohen Partner de la Croix geht es zurück nachdem Französische Republik. Dort muss vor dem Ziel welcher mehr denn 15 Kilometer heftige Menstruationsblutung Pas de Morgins geschafft werden, ehe es nachdem insgesamt 192,9 Kilometern hinauf zur zweiten Bergankunft in Les Portes du Soleil geht. Da am Montag welcher erste Ruhetag ansteht, können die Profis irgendwas mehr Vitalität investieren denn aufwärts einer normalen Alpenetappe.

+++ 08.07.2022: Kämna verpasst Etappensieg ganz konzis – Pogacar triumphiert +++

Lennard Kämna hat den Triumph wohnhaft bei welcher ersten Bergankunft welcher 109. Tour de France hauchdünn verpasst. Welcher 25 Jahre Tante Radprofi wurde am Freitag aufwärts dem siebten Teilstück übrig 176,4 Kilometern von Tomblaine nachdem Lanthan Superbenzin Planche des Belles Filles rund 100 Meter vor dem Ziel von den Topstars noch eingeholt und belegte den vierten Sportplatz. Den Triumph holte sich welcher slowenische Vorjahressieger Tadej Pogacar vor dem Dänen Jonas Vingegaard. Pogacar verteidigte damit Neben… dies Gelbe Trikot siegreich.
Z. Hd. Kämna wäre es welcher zweite Tour-Etappensieg nachdem 2020 gewesen, denn er in Villard-de-Lans triumphiert hatte. Im Mai dieses Jahres hatte er schon beim Giro d’Italia die Bergankunft aufwärts dem Ätna gewonnen.
Kämna gehörte einer Ausreißergruppe um Bora-hansgrohe-Teamkollege Maximilian Schachmann sowie Simon Geschke an, die sich nachdem gut 50 Kilometern abgesetzt hatte. Am Schlussanstieg mit solange bis zu 24 v. H. Steigung zog Kämna dann selber weg, ehe die Favoriten von kurzer Dauer vor dem Ziel doch noch vorbeizogen.
Am Sonnabend wird die Tour mit welcher akzeptieren Teilstück übrig 186,3 Kilometer von Dole nachdem Lausanne fortgesetzt. Welcher letzte Kilometer weist in diesem Zusammenhang Abschnitte mit solange bis zu 13 v. H. Steigung aufwärts. Gemäß wachsam sollen die Favoriten sein.

+++ 07.07.2022: Pogacar gewinnt längste Tour-Teilstück und übernimmt dies Gelbe Trikot +++

Titelverteidiger Tadej Pogacar hat die sechste Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen und damit Neben… dies Gelbe Trikot übernommen. Welcher Slowene siegte aufwärts dem mit 219,9 Kilometern längsten Teilstück dieser Tour vom belgischen Binche nachdem Longwy vor dem Australier Michael Matthews und dem Franzosen David Gaudu.
Pogacar verdrängte damit den Belgier Wout van Aert vom ersten Gesamtrang. Van Aert musste nachdem einem langen Ausreißversuch zehn Kilometer vor dem Ziel zurückbauen lassen.
Nachdem welcher längsten Teilstück sollen die Favoriten am Freitag wohnhaft bei welcher ersten Bergankunft ihre Form zeigen. Welcher sieben Kilometer heftige Menstruationsblutung Erhöhung zur Lanthan Superbenzin Planche de Belles Filles ist vor allem am Finale ein Monster. Es warten Steigungen von 20 und 24 v. H., zudem ist die Straße teilweise nicht asphaltiert. Wirklich ist die Planche eine Skispiste, wurde vor zehn Jahren von den Tour-Organisatoren entdeckt und erstmals ins Sendung genommen.

+++ 06.07.2022: Spektakulärer Flugzeugabsturz mit Fan: Homo austriacus Gogl muss Tour verlassen +++

Ein folgenschwerer Zusammenprall mit einem Zuschauer hat den österreichischen Radprofi Michael Gogl zur Niederlage wohnhaft bei welcher Tour de France gezwungen. Aufwärts welcher fünften Teilstück touchierte zunächst welcher Schweizer Daniel Oss verknüpfen unachtsamen Zuschauer aufwärts einer Kopfsteinpflasterpassage mit dem Kopf und kam zu Kasus. Welcher hinten ranrasende Gogl konnte wohnhaft bei hoher Performanz nicht mehr ausweichen und flog übrig dies Rad von Oss. Hier zog sich Gogl nachdem Aussagen seines Teams Alpecin-Deceuninck verknüpfen Beckenbruch und verknüpfen Schlüsselbeinbruch zu und muss operiert werden.
Sowohl Oss denn Neben… welcher ebenfalls in den Sturz verwickelte Danny van Poppel setzten dies Rennen fort. „Volk, Petition bleibt von welcher Straße weg“, schrieb Radprofi Simon Geschke wohnhaft bei Twitter. Schon im vergangenen Jahr war es wohnhaft bei welcher Tour zu einem schweren Sturz gekommen, denn welcher Krauts Tony Martin in dies aufwärts die Straße gehaltene Pappschild einer Zuschauerin raste, mit dem sie ihre Großeltern grüßen wollte.

+++ 06.07.2022: Clarke gewinnt Kopfsteinpflaster-Teilstück welcher Tour de France +++

Simon Clarke hat die fünfte Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher Australier siegte am Mittwoch aufwärts dem schweren Stück übrig die Kopfsteinpflasterpassagen Nordfrankreichs im Sprint einer Ausreißergruppe vor dem Niederländer Taco van welcher Hoorn. Aufwärts dem 153,7 Kilometer langen Teilstück von Lille nachdem Arenberg belegte welcher Norweger Edvald Boasson Hagen Sportplatz drei. Insgesamt mussten elf Kopfsteinpflastersektoren mit einer Gesamtlänge von 19,4 Kilometern geschafft werden.
In welcher Gesamtwertung verteidigte welcher Belgier Wout van Aert dies Gelbe Trikot des Spitzenreiters siegreich. Von den Anwärtern aufwärts den Gesamtsieg hielt sich gewiss nur Titelverteidiger Tadej Pogacar schadlos, welcher 19 Sekunden hinter van Aert Vierter ist. Primoz Roglic, welcher Vorjahreszweite Jonas Vingegaard und Alexander Wlassow verloren wertvolle Zeit.

+++ 06.07.2022: 6. Tour-Teilstück: Massensprint kaum möglich, Risiko zum Besten von Sonderfall +++

Mit einem Umweg nachdem Luxemburg führt die längste Teilstück welcher 109. Tour de France in Richtung Vogesen. Nachdem dem Start in Binche zur Folge haben die ersten 60 welcher 220 Kilometer nachdem Longwy durch Frankreichs Nachbarland. Die Strecke ist angelegt wie ein Klassiker, ständig geht es hoch und runter. Z. Hd. Sprinter dürfte es keine Risiko aufwärts eine Massenankunft schenken. Zu diesem Zweck wird schon die 800 Meter heftige Menstruationsblutung und im Schnitt zwölf v. H. steile Cote de Pulventeux fünf Kilometer vor dem Ziel sorgen.

+++ 06.07.2022: Van Aert stürzt aufwärts 5. Teilstück +++

Welcher Belgier Wout van Aert, stürzte aufwärts welcher 5. Teilstück. Es sieht so aus was auch immer okay zu sein. Er bekam ein neues Rad und fährt weiter. Wahrscheinlich sind die anderen Radprofis in einem Kreisverkehr aufwärts die Bremsen getreten, schreibt welcher „Guardian“.

+++ 05.07.2022: Van Aert gewinnt vierte Tour-Teilstück und bleibt weiter in Lichtgelb +++

Welcher Belgier Wout van Aert hat die vierte Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen und seine Vorhut in welcher Gesamtwertung ausgebaut. Unter welcher Rückkehr nachdem Französische Republik siegte welcher 27-Jährige am zweiter Tag der Woche nachdem 171,5 Kilometern von Dünkirchen nachdem Calais im Alleingang vor seinem Landsmann Jasper Philipsen und dem Franzosen Christophe Laporte. Van Aert, welcher sich mit einer scharfen Attacke am letzten Erhöhung des Tages abgesetzt hatte, holte damit nachdem drei zweiten Plätzen seinen ersten Tagessieg wohnhaft bei welcher Tour 2022.
Viel Spektakel verspricht dies Teilstück am Mittwoch von Lille nachdem Arenberg. Fußballmannschaft Kopfsteinpflastersektoren sollen geschafft werden, welcher erste kommt nachdem rund 74 Kilometern. Insgesamt stillstehen 19,4 Kilometer des holprigen Untergrunds welcher nordfranzösischen Feldwege aufwärts dem Sendung. Unter welcher bisher letzten Kopfsteinpflasteretappe wohnhaft bei welcher Tour 2018 siegte John Degenkolb.

+++ 03.07.2022: Groenewegen gewinnt dritte Tour-Teilstück – van Aert weiter in Lichtgelb +++

Welcher Niederländer Dylan Groenewegen hat die dritte Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher 29-Jährige siegte am Sonntag nachdem 182 Kilometer von Vejle nachdem Sønderborg im Sprint vor den beiden Belgiern Wout van Aert und Jasper Philipsen. Dasjenige Gelbe Trikot des Gesamtersten trägt weiter van Aert. Am Montag kehrt welcher Tour-Tross nachdem Französische Republik zurück, wo am zweiter Tag der Woche die vierte Teilstück übrig 171,5 Kilometer von Dünkirchen nachdem Calais ausgetragen wird.

+++ 03.07.2022: Dasjenige bringt Tag 3 wohnhaft bei welcher Tour de France +++

Im Segler-Paradies Sønderborg endet am Sonntagabend dies Dänemark-Gastspiel welcher Tour de France. Aufwärts den 182 Kilometern mit Start in Vejle sind nur vier kleinere Hügel zu bewältigen. Vielleicht spielt welcher Wind eine Rolle.
Die Sprinter: Nachdem den Planungen welcher Organisatoren bietet dies Teilstück eine welcher wenigen Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts verknüpfen echten Massensprint. Wie Favorit dürfte Fabio Jakobsen nachdem seiner beeindruckenden Vorstellung am Sonnabend gelten. Andere Sprintstars wie welcher Australier Caleb Ewan, welcher Niederlander Dylan Groenewegen und welcher Belgier Jasper Philipsen stillstehen schon unter Verdichtung, ein Ergebnis liefern zu sollen.
Welcher Wind: Nachdem dies große Windchaos aufwärts welcher zweiten Teilstück ausblieb, könnte es verknüpfen Tag später zu unübersichtlichen Situationen kommen. Aufwärts den letzten 40 Kilometern wird es laut Vorhersage immer wieder Seitenwind schenken und damit die Risiko, dass dies Feld auseinanderreißt. Die Kandidat aufwärts den Gesamtsieg die Erlaubnis haben sich keine Konzentrationsschwäche leisten.
Dasjenige Volksfest: Im Finale ihrer dreitägigen Tour-Party werden die Dänen noch einmal zahlreich an die Strecke wallfahren. Insgesamt ließ man sich den Grand Départ 24 Mio. Euro kosten – zumindest nachdem Berechnungen welcher Zeitung „Politiken“. Reichlich die wahren Preis wird die dänische Öffentlichkeit nicht informiert, welches im Staat zum Besten von Diskussionen sorgt. Die Regierung beruft sich aufwärts Geheimhaltungsklauseln.

+++ 02.07.2022: Jakobsen gewinnt zweite Tour-Teilstück – Van Aert übernimmt Lichtgelb +++

Welcher Niederländer Fabio Jakobsen hat die zweite Teilstück welcher 109. Tour de France gewonnen. Welcher 25-Jährige holte sich am Sonnabend nachdem 202,2 Kilometern von Roskilde nachdem Nyborg den Triumph im Sprint vor dem Belgier Wout van Aert und dem Dänen Mads Pedersen. Van Aert übernahm dank welcher Zeitgutschrift dies Gelbe Trikot von Auftaktsieger Yves Lampaert, welcher zuvor aufwärts welcher Kontaktbolzen übrig dem Großen Meerenge schon eine Schrecksekunde erlebt hatte. Nachdem einem Sturz war welcher Belgier zwischenzeitlich abgehängt, doch mit Hilfe seiner Teamkollegen schaffte er es wieder ins Feld.
Am Sonntag wird die Tour zum Beendung des Gastspiels in Dänemark mit welcher dritten Teilstück übrig 183 Kilometer von Vejle nachdem Sönderborg fortgesetzt. Folglich folgt welcher erste Ruhetag, ehe es ab zweiter Tag der Woche in Französische Republik weitergeht.
 

+++ 02.07.2022: Dasjenige bringt Tag 2 wohnhaft bei welcher Tour de France +++

Welcher Wind: Dasjenige Finale führt übrig die weitestgehend 20 Kilometer heftige Menstruationsblutung Kontaktbolzen übrig den Großen Meerenge und war im Vorfeld ein großes Themenbereich. Doch wird dort laut Wettervorhersage Gegenwind regieren, so dass dies gefürchtete Wirrwarr mangeln dürfte. Dasjenige könnte es gewiss in den etwa 30 Kilometern vor welcher Kontaktbolzen schenken, wenn sich dies Feld in Richtung Süden bewegt und welcher Wind von welcher Seite kommt.
Pogacars Wetteifer: Nachdem welcher ersten Niederlage im Auftaktzeitfahren sollen Primoz Roglic und Cobalt. die Stärkemehl ihres Teams Jumbo-Visma ausnutzen und Tadej Pogacar unter Verdichtung setzen. Gelingt es, den Slowenen wohnhaft bei Seitenwind abzuhängen, kann in welcher Theorie ein großer Vorsprung herausgefahren werden. Doch dies weiß Neben… Pogacar, welcher sich nicht erstaunen lassen will. „Es heißt: wir gegen ihn. Wir sollen unsrige Karten richtig spielen“, sagte Roglic‘ Retter und Vorjahreszweite Jonas Vingegaard.
Welcher gelbe Lampaert: Mit seiner Reise in dies Gelbe Trikot sorgte Yves Lampaert zum Besten von verknüpfen Ulk. Und welcher Belgier dürfte die Vorhut im Gesamtklassement zunächst behalten. Schließlich gilt welcher 31-Jährige denn Klassikerspezialist, welcher mit dem Terrain welcher Auftaktwoche bestens zurecht kommt. Außerdem wird Lampaert seinen Sprinter Fabio Jakobsen in eine gute Status verkehren wollen und sich somit oft vorn im Feld Einhalt gebieten.

+++ 01.07.2022: Lampaert überrascht zum Tour-Auftakt – Pogacar setzt Zeichen +++

Yves Lampaert trägt dies erste Gelbe Trikot welcher 109. Tour de France. Welcher Belgier gewann am Freitag verblüffend dies verregnete Auftaktzeitfahren in Kopenhagen mit fünf Sekunden Vorsprung vor Landsmann und Top-Favorit Wout van Aert. Titelverteidiger Tadej Pogacar war nachdem 13,2 Kilomtern sieben Sekunden langsamer denn Lampaert und belegte Sportplatz drei. Lennard Kämna wurde denn bester deutscher Radprofi 19. mit einer 25 Sekunden langsameren Reise denn Lampaert.
Klar wichtiger denn sein dritter Sportplatz dürfte dem Slowenen Pogacar welcher Vorsprung sein, den er aufwärts seine Konkurrenten um den Gesamtsieg herausfuhr. Sein größter Widersacher Primoz Roglic hat neun Sekunden Verzögerung, welcher Vorjahreszweite Jonas Vingegaard eine Sekunde weniger. Alexander Wlassow, Skipper des deutschen Teams Bora-hansgrohe, war 24 Sekunden langsamer denn Pogacar.

+++ 01.07.2022: Tour de France: Pogacar unnahbar Roglic im Auftaktzeitfahren +++

Titelverteidiger Tadej Pogacar hat gleich zum Auftakt welcher 109. Tour de France ein Zeichen gesetzt. Welcher 23-Jährige distanzierte im verregneten Einzelzeitfahren in Kopenhagen seinen größten Herausforderer Primoz Roglic um neun Sekunden. Nachdem 13,2 Kilometern war Pogacar zudem acht Sekunden schneller denn welcher dänische Vorjahreszweite und Roglic-Teamkollege Jonas Vingegaard. Aufwärts dem nassen, kurvenreichen und technisch anspruchsvollen Rennbahn war am Freitag zunächst nur welcher Belgier Wout van Aert schneller denn Pogacar. Gewinner Deutscher war nachdem welcher Hälfte welcher 176 Starter Maximilian Schachmann, welcher 32 Sekunden langsamer denn van Aert war.

+++ 01.07.2022: 3. Tour-Teilstück: Erster Massensprint in Sönderborg +++

Im letzten Teil welcher Dänemark-Trilogie sollen die Sprinter aufwärts ihre Preis kommen. Die dritte Teilstück welcher 109. Tour de France führt am Sonntag von Vejle übrig 182 Kilometer nachdem Sönderborg. Welcher Wind sollte wohnhaft bei welcher Reise die Ostseeküste weiter keine große Rolle spielen, zudem ist dies Terrain weitgehend seicht. Da es wohnhaft bei dieser Tour nicht viele Flachetappen gibt, werden die Sprinterteams was auch immer zum Besten von eine Massenankunft tun. Hier können sich die Teams ruhig verausgaben, denn am Montag steht welcher Transfer nachdem Französische Republik und damit schon welcher erste Ruhetag an.

+++ 01.07.2022: 2. Tour-Teilstück: Große Fracksausen vor dem Großen Meerenge +++

Schon Wochen vor dem Start welcher 109. Tour de France war die zweite Teilstück von Roskilde nachdem Nyborg ein großes Themenbereich im Fahrerfeld. Grund sind nicht etwa unüberwindbare Anstiege aufwärts den 202,2 Kilometern am Sonnabend übrig die dänische Insel Seeland. Vielmehr fürchten die Profis die letzten 20 Kilometer, von denen ein Löwenanteil übrig die Großer-Meerenge-Kontaktbolzen geht. Dort könnte es zu Windkanten und großen Zeitabständen kommen. Laut Wettervorhersage soll es gewiss Gegenwind aus Westen schenken, welcher aufwärts welcher Kontaktbolzen keine Gefahr darstellt. Interessanter dürften insofern die rund 30 Kilometer in Richtung Süden vor welcher Brückenüberquerung werden. Hier könnte welcher Wind zum Besten von Wirrwarr sorgen.

+++ 30.06.2022: Unterlegen Wetterbericht: Tour-Favoriten wählen frühe Startzeiten +++

Die Favoriten welcher 109. Tour de France in Betracht kommen im Auftaktzeitfahren in Kopenhagen schon zeitig an den Start. Statt traditionell in welcher letzten Menge, kategorisch sich die Kandidat aufwärts den Gesamtsieg zum Besten von spürbar frühere Startzeiten am Freitag. Grund ist welcher Wetterbericht, laut dem es am späten Nachmittag vermehrt zu Schauern kommen soll.
Welcher Slowene Primoz Roglic geht schon denn 21. Lenker um 16.20 Uhr aufwärts die Strecke, Titelverteidiger Tadej Pogacar startet um 17.05 Uhr. Zwei Minuten vor dem Slowenen nimmt Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna den 13,2 Kilometer langen Rennbahn in Offensive, geradezu daraufhin startet sein wohl größter Rivale aufwärts den ersten Tagessieg, welcher Belgier Wout van Aert. Welcher deutsche Zeitfahrmeister Lennard Kämna beginnt seine Tour de France um 17.23 Uhr. Welcher erste Starter fährt um 16.00 Uhr los, welcher letzte um 18.55 Uhr.

+++ 30.06.2022: 1. Tour-Teilstück: Favoriten im Zeitfahren gleich unter Verdichtung +++

Die Favoriten welcher 109. Tour de France sollen gleich zum Auftakt Stärkemehl beweisen. Im 13,2 Kilometer heftige Menstruationsblutung Einzelzeitfahren kann es zwischen Titelverteidiger Tadej Pogacar und den Herausforderern Primoz Roglic, Jonas Vingegaard, Alexander Wlassow und Geraint Thomas schon kleinere Abstände schenken. Favoriten aufwärts dem technischen Rennbahn mit übrig 20 Kurven sind Italiens Weltmeister Filippo Ganna und welcher Belgier Wout van Aert. Da zum Besten von den Freitagnachmittag – welcher erste Starter geht um 16.00 Uhr von welcher Rampe – Schauer vorausgesagt sind, kann dies Wetter eine entscheidende Rolle spielen.

+++ 30.06.2022: Cavendish, Alaphilippe und Cobalt: Sie Stars fehlen wohnhaft bei welcher Tour +++

Wenige prominente Namen aus dem Radsport fehlen, wenn in Kopenhagen die Tour de France beginnt. Dazu zählen ein ehemaliger Sieger, ein einstiger Träger des Gelben Trikots und ein Sprint-Star.
Mark Cavendish: Nummer 35 muss warten. Welcher britische Superstar hatte gehofft, verknüpfen Rekord zum Besten von Etappensiege aufzustellen und sich von Eddy Merckx abzusetzen, mit dem er sich den ersten Sportplatz mit 34 Tageserfolgen teilt. Doch Mark Cavendish ist von seinem Team QuickStep-Alpha Vinyl nur denn Ersatzmann vorgesehen, stattdessen setzt man im Sprint aufwärts den Niederländer Fabio Jakobsen.
Julian Alaphilippe: Welcher Weltmeister bleibt zu Hause. Julian Alaphilippe fehlt gewiss nicht so unfreiwillig wie sein Teamkollege Cavendish. Welcher Franzose war im vierter Monat des Jahres schwergewichtig gestürzt und hatte erst am Sonntag sein Comeback gegeben. Alaphilippe fehlt schlicht die Form zum Besten von die dreiwöchige Tour-Tortur.
Egan Bernal: Ein Foto wohnhaft bei Instagram ließ die Fans von kurzer Dauer wünschen. Am zweiter Tag der Woche veröffentlichte Egan Bernal verknüpfen Schnappschuss vom Teambus in Dänemark. Bahnte sich da ein sensationelles Comeback an? Schließlich war Bernal im Januar in seiner Heimat Kolumbien schwergewichtig gestürzt und nur konzis einer Querschnittslähmung entgangen. Wenige Zahlungsfrist aufschieben nachdem seinem Postdienststelle veröffentlichte dies Team Ineos-Grenadiers seinen Tour-Kader, in dem welcher Sieger von 2019 wie erwartet fehlte.
Biniam Girmay: Welcher 22-Jährige war die Kenntniserlangung des Frühjahrs. Wie erster Afrikaner gewann Biniam Girmay verknüpfen Klassiker, siegte wohnhaft bei Gent-Wevelgem. Beim Giro d’Italia gewann welcher Profi aus Eritrea die zehnte Teilstück, schoss sich dann jedoch den Stöpsel des Siegersekts ins Ophthalmos und musste zerrissen verlassen. Sein nächster Start in Europa ist wohnhaft bei welcher Polen-Rundfahrt Finale Juli geplant.
Jai Hindley: Welcher Australier holte mit seinem Triumph beim Giro den ersten großen Rundfahrt-Triumph zum Besten von Bora-hansgrohe. Zwar räumte Jai Hindley zurückschauend ein, einmal dies Gelbe Trikot welcher Tour de France tragen zu wollen. Doch noch muss sich welcher 26-Jährige gedulden und lässt die Tour in diesem Jahr planmäßig aus.

+++ 29.06.2022: Pogacar-Retter Trentin verpasst Tour mit Corona-Infektion +++

Titelverteidiger Tadej Pogacar muss von kurzer Dauer vor dem Beginn welcher Tour de France verknüpfen Rückschlag verkraften. Wie sein Team UAE am Mittwoch mitteilte, muss welcher Italiener Matteo Trentin aufgrund einer Coronavirus-Infektion aufwärts dies Rennen verzichten. Z. Hd. Trentin wurde welcher Schweizer Marc Hirschi nachnominiert. Trentin sollte Pogacar vor allem aufwärts den Flachetappen und aufwärts dem Kopfsteinpflasterteilstück am kommenden Mittwoch helfen. Die Tour beginnt am Freitag in Kopenhagen.
„Obwohl er frustriert ist, fühlt er sich gut und hat zu diesem Zeitpunkt keine Symptome“, teilte dies Team mit. Womöglich hätte Trentin sogar starten können. Laut dem am zweiter Tag der Woche veröffentlichten Corona-Reglement des Weltverbandes UCI, darf ein positiv getesteter Lenker starten, wenn er keine Symptome aufweist und nicht kontagiös ist. Die finale Turnier liegt wohnhaft bei den Ärzten welcher UCI und des Tour-Veranstalters ASO.

+++ 29.06.2022: Radprofi Rutsch erneut zum Besten von die Tour de France nominiert +++

Zwei Tage vor dem Start ist Jonas Rutsch zum Besten von die 109. Tour de France nominiert worden. Dasjenige Team EF Education-EasyPost teilte am Mittwoch mit, dass welcher 24 Jahre Tante Hesse zum achtköpfigen Aufgebot zählt. Damit erhoben sich die Zahl welcher deutschen Tour-Starter aufwärts neun Lenker. So wenige waren es in den vergangenen 20 Jahren nicht. Die Tour startet am Freitag in Kopenhagen mit einem Einzelzeitfahren übrig 13,2 Kilometer.
Rutsch hatte sein Erstaufführung wohnhaft bei welcher Französische Republik-Rundfahrt im vergangenen Jahr gegeben. Am vergangenen Sonntag hatte welcher Allrounder wohnhaft bei den deutschen Meisterschaften im Sauerland Sportplatz fünf belegt, zwei Tage zuvor im Zeitfahren war er Vierter geworden. Dasjenige Team von Rutsch hofft aufwärts eine gute Platzierung im Gesamtklassement mit dem Kolumbianer Rigoberto Uran sowie aufwärts Etappensiege aus Ausreißergruppen.

+++ 29.06.2022: Ex-Sieger Bjarne Riis nicht zum Tour-Start in Kopenhagen eingeladen +++

Welcher frühere dänische Radstar Bjarne Riis ist frustriert, nicht zum diesjährigen Start welcher Tour de France in Kopenhagen eingeladen worden zu sein. „Selbst bin natürlich verärgert darüber, nicht in diesem Zusammenhang zu sein. Darauf hatte ich gehofft“, sagte welcher Tour-de-France-Sieger von 1996 dem dänischen Sender TV2 Sportart. „Leider soll es nicht so sein. That’s life. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.“ Die Organisatoren verwiesen in einer elektronischer Brief an den Sender darauf, dass man priorisiert habe, offizielle Repräsentanten wie Stadtammann, Regierungsmitglieder und Königshausvertreter statt dänische Athleten zu den Tour-Veranstaltungen einzuladen.
In welcher dänischen Kapitale Kopenhagen beginnt am Freitag die 109. Tour mit einem Einzelzeitfahren. Am Wochenende nachsteigen zwei weitere Etappen in Dänemark, ehe die Tour nachdem Französische Republik weiterzieht.
Wie bislang einziger skandinavischen Radprofi hatte welcher heute 58 Jahre Tante Riis die Tour 1996 zum Besten von dies Team Telekom gewonnen. Früher galt er in Dänemark denn Sportheld. 2007 hatte er Doping eingeräumt.
Die Tour-Vorhut hatte er früher mit den Sätzen schockiert, sein Gelbes Trikot liege zuhause in einem Pappkarton in welcher Garage, die Organisatoren könnten es dort gerne holen. Nachdem TV2-Aussagen hat er sich vor zwei Jahren beim Tour-Rektor Christian Prudhomme per SMS zum Besten von diesen Kommentar entschuldigt.

+++ 29.06.2022: Roglic glaubt an Tour-Triumph gegen Pogacar – Sportchef fehlt mit Corona +++

Widerwille empfindlicher Niederlagen in welcher Vergangenheit glaubt Primoz Roglic verkrampft an seinen ersten Triumph wohnhaft bei welcher Tour de France. Selbst seinen slowenischen Landsmann Tadej Pogacar, Sieger welcher vergangenen beiden Französische Republik-Rundfahrten, stuft er nicht denn unschlagbar ein. „Wir nach sich ziehen viele Lenker mit sehr hoher Qualität. Nun sollen wir gut zusammenarbeiten. Wir Vertrauen schenken verkrampft daran, dass wir Tadej stoßen können“, sagte welcher 32-Jährige am Mittwoch in Kopenhagen. In welcher dänischen Kapitale beginnt am Freitag die 109. Tour mit einem Einzelzeitfahren.
Roglic war 2020 aufwärts welcher vorletzten Teilstück von Pogacar noch aufwärts Sportplatz zwei verdrängt worden. Im vergangenen Jahr musste welcher Skipper des Teams Jumbo-Visma nachdem einem Sturz verlassen und mit ansehen, wie Pogacar mit komfortablem Vorsprung gewann.
Zumindest in welcher ersten Winkel welcher diesjährigen Tour muss Roglic aufwärts seinen Sportchef Merijn Zeeman verzichten. Welcher 43-Jährige gab am Mittwoch publiziert, dass er an Covid-19 erkrankt ist und erst nachdem welcher Genesung zum Tour-Tross stoßen wird. „Glücklicherweise bin ich immer noch negativ“, sagte Roglic. „Wir können uns nur an die Steuern halten und so gut wie möglich schützen. Was auch immer andere liegt nicht in unseren Händen.“

+++ 28.06.2022: Radsport-Weltverband lockert Corona-Steuern vor Tour de France +++

 
Widerwille zahlreicher positiver Fälle in den vergangenen Wochen hat welcher Radsport-Weltverband UCI die Corona-Steuern von kurzer Dauer vor dem Start welcher 109. Tour de France gelockert. Vor dem Beginn und an zwei Ruhetagen sollen nun wohnhaft bei allen Fahrern und Teammitgliedern nur noch Antigen-Schnelltests statt PCR-Tests durchgeführt werden. Zudem nicht zutreffend die Regel, dass eine Team aus dem Rennen genommen wird, sowie zwei Lenker positiv getestet werden. Dasjenige teilte die UCI am zweiter Tag der Woche mit. Die Mannschaften waren nachdem dpa-Informationen teilweise schon am vergangenen Wochenende informiert worden. Die Tour beginnt am Freitag in Kopenhagen.
Ein positiver Schnelltest muss durch verknüpfen PCR bestätigt werden, bedeutet jedoch nicht – Neben… dies ist neu – zwangsläufig dies Ende zum Besten von die Tour. In Ausnahmefällen können welcher Chefarzt welcher UCI sowie welcher Covid-Mediziner des Tourveranstalter ASO festschreiben, dass ein Lenker weiterfahren darf. Zu diesem Zweck muss gegeben sein, dass die infizierte Person nicht kontagiös ist und dies Coronavirus transferieren kann.
Neben den verpflichtenden Tests vor und während welcher Tour gab die UCI dringende Empfehlungen aus. Sie einkakulieren, dass sich leer Lenker und Teammitglieder möglichst täglich einem Schnelltest unterziehen sollen. Am zweiter Tag der Woche war welcher Belgier Tim Declerq welcher erste nominierte Lenker, welcher wegen eines positiven Corona-Tests aufwärts verknüpfen Start verzichten musste.

+++ 27.06.2022: Drei Krauts im Bora-Aufgebot zum Besten von die Tour – Kein Sportplatz zum Besten von Bennet +++

Welcher deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe geht mit Nils Politt, Lennard Kämna und Maximilian Schachmann in die 109. Tour de France. Dasjenige teilte Teamchef Ralph Denk am Montagabend im Podcast des Teams mit. Neben dem deutschen Trio wurden die Homo austriacus Felix Großschartner, Patrick Konrad und Marco Haller sowie welcher Russe Alexander Wlassow und welcher Niederländer Danny van Poppel ernennen. Z. Hd. den irischen Sprinter Sam Bennett, 2020 mindestens Gewinner des Grünen Trikots, war verblüffend kein Sportplatz im acht Lenker umfassenden Aufgebot.
Die Tour startet am Freitag in Kopenhagen mit einem Einzelzeitfahren. Wlassow soll denn Skipper zum Besten von ein starkes Ergebnis in welcher Gesamtwertung sorgen. „Wir wünschen aufwärts dies Podium, wollen offensiv und böse verkehren. Ein Etappensieg wäre ebenfalls schön. Dann wäre ich glücklich in Paris“, sagte Denk. Welcher in diesem Jahr immens starke Wlassow und Schachmann waren erst kürzlich an Covid-19 erkrankt, erholten sich jedoch offenbar schnell davon.
Z. Hd. Etappensiege sollen vor allem welcher neue deutsche Vorarbeiter Politt und Kämna sorgen. Kämna gelang dies schon im Mai beim Giro d’Italia, den Bora später verblüffend mit dem Australier Jai Hindley Neben… gewann.

+++ 27.06.2022: Tour de France: Cavendish und Alaphilippe nicht nominiert +++

Die 109. Tour de France findet ohne die beiden Stars Mark Cavendish und Julian Alaphilippe statt. Sowohl welcher britische Rekord-Etappensieger denn Neben… Frankreichs Weltmeister fehlten am Montag im Aufgebot des Teams QuickStep-AlphaVinyl zum Besten von die Rundfahrt, die am Freitag in Kopenhagen beginnt. Stattdessen setzt die belgische Team aufwärts den niederländischen Sprinter Fabio Jakobsen und hofft außerdem aufwärts Etappensiege durch den dänischen Klassikerspezialisten Kasper Asgreen.
Cavendish ist lediglich denn Nachrücker nominiert. Welcher 37-Jährige hatte im Vorjahr den Etappenrekord von Eddy Merckx eingestellt und wirklich aufwärts seinen 35. Tageserfolg gehofft. Erst am Sonntag war Cavendish nachdem einer starken Vorstellung britischer Vorarbeiter geworden. Nun kann er nur durch eine kurzfristige Krankheit oder Verletzung eines Teamkollegen ins Aufgebot versetzen. Den Verzicht aufwärts Alaphilippe begründete dies Team mit fehlender Form. Welcher 30-Jährige war im vierter Monat des Jahres wohnhaft bei Lüttich-Bastogne-Lüttich schwergewichtig gestürzt und erst am Sonntag ins Renngeschehen zurückgekehrt.

+++ 22.06.2022: Radstar Froome wohnhaft bei welcher Tour de France in diesem Zusammenhang – Zabel nicht im Aufgebot +++

Welcher viermalige Gesamtsieger Chris Froome steht wohnhaft bei welcher am 1. Juli beginnenden Tour de France an welcher Startlinie. Welcher Tommy wurde in dies achtköpfige Aufgebot des Rennstalls Israel-PremierTech ernennen. Hinter welcher Teilnahme des 37 Jahre alten Radstars hatte es zuletzt ein großes Fragezeichen gegeben, nachdem er wohnhaft bei welcher Dauphiné-Rundfahrt ausgestiegen war. Z. Hd. Froome ist es die zehnte Tour-Teilnahme.
Froome hat die Tour 2013, 2015, 2016 und 2017 gewonnen. Seit dem Zeitpunkt seinem schlimmen Sturz von kurzer Dauer vor welcher Tour 2019, denn er zahlreiche Knochenbrüche erlitt, ist er im Gegensatz dazu nie wieder laufen altes Niveau herangekommen.
Skipper welcher Israel-Team dürfte welcher Däne Jakob Fuglsang sein, welcher zuletzt wohnhaft bei welcher Tour de Suisse in guter Form war. Welcher Kölner Rick Zabel hat es nicht in dies achtköpfige Aufgebot geschafft.

+++ 21.06.2022: „Ist kein Actionfilm“: Geschke und Walscheid kritisieren Tour-Strecke +++

Die beiden deutschen Radprofis Max Walscheid (29) und Simon Geschke (36) nach sich ziehen sich ungelegen zur Streckenplanung welcher ersten Woche welcher 109. Tour de France geäußert. „Selbst muss ganz ehrlich sagen, dass ich kein Thema habe zu sagen, dass dies einem Neben… Fracksausen macht“, sagte Walscheid in einem Video („Deine Tour“) welcher Das Erste-Sportschau mit Blick aufwärts die am 1. Juli in Dänemarks Kapitale Kopenhagen beginnende Französische Republik-Rundfahrt.
„Aufwärts die erste Woche freue ich mich schier nicht. Welches ich wirklich bemängele ist: Die Organisation weiß, dass die erste Woche supernervös ist und die Lenker wirklich um jeden Zentimeter ringen“, sagte Walscheids Teamkollege Geschke vom Cofidis-Rennstall. „Es wird ja schon gehofft, dass es ein Spektakel wird. Trotzdem es wird endgültig Risiko in Kauf genommen und macht es zum Besten von uns supergefährlich. Die Tour de France ist halt kein Actionfilm“, ergänzte welcher Tour-Etappensieger des Jahres 2015. Kognitiv eingebaute kleine und enge Straßen, Windkantenabschnitte und Kopfsteinpflaster nannte Geschke denn mögliche Gefahrenherde zum Besten von Stürze.
Die ersten drei Etappen welcher Französische Republik-Rundfahrt 2022 finden in Dänemark statt. Folglich wird dies Rennen im Norden Frankreichs fortgesetzt. Die fünfte Teilstück führt in diesem Zusammenhang unter anderem übrig die gefürchteten Kopfsteinpflaster-Passagen und endet am Eingang in den Wald von Arenberg.
Walscheid war im März wohnhaft bei einer Trainingsrunde in seiner Heimat nahe Neuwied frontal mit einem Personenkraftwagen zusammengeprallt und daraufhin per Hubschrauber in ein Klinikum gebracht worden. Unter dem Unfall erlitt er verschiedene Prellungen. Eine Woche später diagnostizierten die Ärzte zudem Lungenblutungen und Batterie von Luft im Raum zwischen Lunge und Brustwand. „Dasjenige sind natürlich ganz, ganz schlimme Erfahrungen, mit denen man trotzdem lukulent kommen muss. Sie Gefahr fährt letztendlich immer mit“, sagte Walscheid.

+++ 20.06.2022: Giro-Etappensieger Kämna darf aufwärts Tour-Teilnahme wünschen +++

Nachdem dem Etappensieg beim Giro d’Italia hat die deutsche Rundfahrt-Hoffnung Lennard Kämna gute Entwicklungsmöglichkeiten aufwärts eine Teilnahme wohnhaft bei welcher am 1. Juli beginnenden Tour de France. „Lennard ist aufwärts welcher Longlist. Dasjenige Training läuft gut. Er darf sich schon Hoffnungen zeugen“, sagte Bora-hansgrohe-Teamchef Ralph Denk welcher Deutschen Verdichter-Büro eines Agenten. Kämna hatte im Mai beim Giro nachdem einer starken Vorstellung die Bergankunft aufwärts dem Ätna gewonnen.
Kämna gilt denn hochtalentiert und zum Besten von die Zukunft denn Kandidat aufwärts eine vordere Platzierung wohnhaft bei einer großen Rundfahrt. Schon vor zwei Jahren gewann welcher 25-Jährige eine Teilstück wohnhaft bei welcher Tour de France. Im vergangenen Jahr nahm sich welcher frühere Junioren-Weltmeister eine Unterbrechung Neben… wegen mentaler Probleme und kehrte erst nachdem weitestgehend neun Monaten im Februar zurück.
Welcher Giro-Siebte Emanuel Buchmann wird dagegen in Französische Republik endgültig nicht starten. „Emu wird vermutlich die Vuelta verkehren oder andere Rennen im Herbst, im Gegensatz dazu er ist nicht aufwärts welcher Longlist“, sagte Denk.

+++ 19.06.2022: Corona-Sorgen vor Tour-Start – Denk: „Es kann schon einschlagen“ +++

Vor dem Hintergrund welcher Corona-Woge im Radsport blickt Teamchef Ralph Denk vom deutschen Rennstall Bora-hansgrohe mit Sorge aufwärts die in konzis zwei Wochen beginnende Tour de France. „Unserem Sportart zuliebe hoffe ich nicht, dass es nur noch eine Lotterie wird“, sagte Denk welcher Deutschen Verdichter-Büro eines Agenten: „Die Sorge ist da. Es kann schon einschlagen.“
Nachdem zahlreichen Corona-Fällen mussten mehr denn 40 Radprofis die Tour de Suisse in den letzten Tagen vorzeitig verfertigen. Gleichwohl im Bora-Team hatte es drei Fälle gegeben, darunter den des Russen Alexander Wlassow, welcher verknüpfen Tag nachdem seinem Etappensieg und welcher Eroberung des Gelben Trikots am Freitag aussteigen musste. „Die Lenker nach sich ziehen sehr leichte Symptome, welches uns Richtung Tour de France positiv stimmt. Wir wünschen, dass es nicht schlimmer wird“, ergänzte Denk.
Wlassow war denn Mann zum Besten von die Gesamtwertung wohnhaft bei welcher Französische Republik-Rundfahrt vorgesehen. „Wir nach sich ziehen es nicht aufgegeben. Es besteht schon noch eine Risiko. Man muss jetzt mal eine Woche abwarten. Wenn er negativ ist, kann er wieder aufwärts dies Rad steigen. Im Moment trainiert er nicht“, erklärte Denk. Die Tour startet am 1. Juli in Kopenhagen.
Laut Denk sollen leer Lenker vor dem Tour-Start verknüpfen verpflichtenden PCR-Test vorlegen, daraufhin soll wie in den letzten beiden Jahren jeweils an den Ruhetagen getestet werden. Unter den Ausgaben 2020 und 2021 gab es keinen Positiv-Kasus, gewiss hatte sich welcher Tour-Tross früher strikt stromlos und in einer eigenen Wimmerl bewegt.
Unter Bora versuche man, den „gesunden Menschenverstand walten“ zu lassen. „Wenn wir uns wieder vor den Fans, vor den Journalisten isolieren, dann geht irgendwann dies Flair des Sports verloren. Da habe ich Bauchschmerzen“, meinte Denk. Man müsse sich mit dem Virus in die Wege leiten.
Verfolgen Sie News.de schon wohnhaft bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Litze zur Redaktion.
bos/hos/news.de/dpa

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"