> Vuelta a Espana 2021 im Live Stream und TV: Alle Ergebnisse im Überblick! Erster großer Sieg für Radprofi Jakobsen

Inhaltsverzeichnis


Vuelta a Espana 2021 im Live Stream und TV: Alle Ergebnisse im Überblick! Erster großer Sieg für Radprofi Jakobsen „

Radsport-Fans aufgepasst: Die Vuelta a Espana geht wieder los. Vom 14.08. bis 05.09. messen sich die Radprofis bei der Spanienrundfahrt. Wie Sie live im TV und Live-Stream dabei sind und alle Ergebnisse, lesen Sie hier.

Wie schlagen sich die Radprofis bei der Vuelta a Espana vom 14.08 bis 05.09.? (Foto)

Wie schlagen sich die Radprofis bei der Vuelta a Espana vom 14.08 bis 05.09.?
Bild: picture alliance/dpa/AP | Manu Fernandez

Für die Radprofis geht es auf zum nächsten Event: Vom 14. August bis 5. September 2021 messen sie sich bei der 76. Spanienrundfahrt Vuelta a Espana. Auf die Sportler wartet wieder eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke. Insgesamt 21. Etappen mit insgesamt3.336 Kilometern stehen ihnen bevor.

Vuelta a Espana 2021 in Live-Stream und Free-TV bei Eurosport und DAZN

Wie im letzten Jahr ist überträgt Eurosport 1 die Vuelta a Espana 2021 live im TV. Zudem sehen Zuschauer:innen das Radsportevent auch im Live-Stream bei Eurosport 2, DAZN und über die Joyn+ Plus-App auf Smart-TV, Tablet oder im Netz. Apropos App. Das Global Cycling Network (GCN) zeigt alle Etappen auf GCN+ und in der GCN-App werbefrei, schreibt „Eurosport“ auf seiner Webseite. Auf GCN+ werden ausgewählte Inhalte kostenlos zur Verfügung gestellt. Um die Vuelta a Espana zu sehen brauchen Nutzer:innen ein Abonnement. Die App gibt es für die Betriebssysteme Android und Apple iOS. Weitere Informationen finden Sie hier.

Alle Sendezeiten, Etappen und Starttermine der Vuelta a Espana im Überblick

Datum Beginn Etappe Nr. Etappe Live-Stream / TV-Übertragung Etappensieger
14.08.2021 17.50 Uhr 1 Burgos – Catedral Eurosport1, DAZN, Joyn Primoz Roglic
15.08.2021 14.50 Uhr 2 Caleruega – Burgos Eurosport1,DAZN, Joyn Jasper Philipsen
16.08.2021 14.50 Uhr 3 Santo Domingo de Silos – Picón Blanco Eurosport1,DAZN, Joyn Este Taaramäe
17.08.2021 14.50 Uhr 4 El Burgo de Osma – Molina de Aragón Eurosport1, DAZN, Joyn Fabio Jakobsen
18.08.2021 14.50 Uhr 5 Tarancón – Albacete Eurosport1, DAZN, Joyn  
19.08.2021 14.50 Uhr 6 Requena – Alto de la Montaña de Cullera Eurosport1, DAZN, Joyn  
20.08.2021 13.05 Uhr 7 Gandía-Balcón de Alicante Eurosport1, DAZN, Joyn  
21.08.2021 14.50 Uhr 8 Santa Pola – La Manga del mar Menor Eurosport2, DAZN, Joyn  
22.08.2021 14.50 Uhr 9 Puerto Lumbreras – Alto de Velefique Eurosport2, DAZN, Joyn  
24.08.2021 14.50 Uhr 10 Roquetas de Mar – Rincón de la Victoria Eurosport1, DAZN, Joyn  
25.08.2021 14.50 Uhr 11 Antequera – Valdepeñas de Jaén Eurosport1, DAZN, Joyn  
26.08.2021 14.50 Uhr 12 Jaén – Córdoba Eurosport1, DAZN, Joyn  
27.08.2021 14.50 Uhr 13 Belmez – Villanueva de la Serena Eurosport1, DAZN, Joyn  
28.08.2021 14.50 Uhr 14 Don Benito – Pico Villuercas Eurosport1, DAZN, Joyn  
29.08.2021 13.15 Uhr 15 Navalmoral de la Mata – El Barraco Eurosport1, DAZN, Joyn  
31.08.2021 15.00 Uhr 16 Laredo – Santa Cruz de Bezana Eurosport1, DAZN, Joyn  
01.09.2021 11.50 Uhr 17 Unquera – Lagos de Covadonga Eurosport1, DAZN, Joyn  
02.09.2021 12.35 Uhr 18 Salas – Altu d’El Gamoniteiru Eurosport1, DAZN, Joyn  
03.09.2021 15.00 Uhr 19 Monforte de Lemos Eurosport1, DAZN, Joyn  
04.09.2021 15.00 Uhr 20 Sanxenxo – Mos. Castor de Herville Eurosport1, DAZN, Joyn  
05.09.2021 17.50 Uhr 21 Padrón – Santiago de Compostela Eurosport1, DAZN, Joyn  

Vuelta a Espana 2021: Alle Ergebnisse des Radsport-Spektakels auf einen Blick

Welcher Radprofi kann den Etappensieg einfahren und wer scheitert an den Einzel-, Berg- und Hügel-Strecken bei der Vuelta a Espana 2021? Alle Infos zur Vuelta 2021 finden Sie inklusive Ergebnisse hier im Überblick. 

+++ 17.08.2021: Ein Jahr nach Horror-Sturz: Erster großer Sieg für Radprofi Jakobsen +++

Rund ein Jahr nach seinem Horror-Sturz hat der niederländische Radprofi Fabio Jakobsen wieder einen großen Sieg eingefahren. Der 24-Jährige gewann am Dienstag die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt über 163,9 Kilometer von El Burgo de Osma nach Molina de Aragon vor dem Franzosen Arnaud Demare und dem Dänen Magnus Cort Nielsen.
Jakobsen war am 5. August 2020 bei der Polen-Rundfahrt von seinem Landsmann Dylan Groenewegen bei Tempo 80 in die Absperrung gedrängt worden. Der Sprinter lag zwischenzeitlich im künstlichen Koma und hatte bei dem Sturz fast alle Zähne verloren. Sein Gesicht musste mit 130 Stichen genäht werden. Erst im April 2021 feierte er bei der Türkei-Rundfahrt sein Comeback.
„Ein Traum ist wahr geworden. Es war ein langer Weg zurück. Ich musste viel investieren, viel Zeit, viel Kraft“, sagte Jakobsen, der zuletzt bei der Wallonien-Rundfahrt erstmals wieder einen Etappensieg geholt hatte. Bei der Vuelta übernahm er nun auch das Grüne Trikot des Punktbesten.
Das Rote Trikot des Gesamt-Ersten trägt weiter der Este Rein Taaramäe, der allerdings nach einem Sturz gut zwei Kilometer vor Schluss mit Schrammen das Ziel erreichte. Aufgrund der Drei-Kilometer-Regel bleibt er aber vorn. Der 34-Jährige liegt weiter 25 Sekunden vor dem Franzosen Kenny Elissonde. Der Slowene Roglic folgt 30 Sekunden zurück auf Platz drei.
Auf der fünften Etappe am Mittwoch über 184,4 Kilometer von Tarancon nach Albacete dürfen die Sprinter erneut auf eine Massenankunft hoffen. Die Vuelta endet am 5. September mit einem Einzelzeitfahren in Santiago de Compostela.

+++ 16.08.2021: Este Taaramäe gewinnt dritte Vuelta-Etappe und übernimmt Rotes Trikot +++ 

Radprofi Rein Taaramäe aus Estland hat nach zehn Jahren wieder eine Etappe bei der Spanien-Rundfahrt gewonnen und das Rote Trikot des Gesamtersten von Topfavorit Primoz Roglic übernommen. Der 34-Jährige holte sich am Montag nach 202,8 Kilometern bei der Bergankunft auf dem Picon Blanco den Sieg der dritten Etappe, nachdem er sich aus einer Ausreißergruppe gelöst hatte. Roglic erreichte mit der Favoritengruppe 1:48 Minuten hinter Taaramäe das Ziel. Der Tour-Gesamtdritte und Olympiasieger Richard Carapaz aus Ecuador musste dagegen abreißen lassen und verlor rund eine Minute auf Roglic.
Taaramäe schüttelte auf dem 7,6 Kilometer langen Schlussanstieg mit durchschnittlich 9,3 Prozent Steigung seine Mitausreißer ab und siegte mit 21 Sekunden Vorsprung vor dem Amerikaner Joe Dombrowski. Taaramäe liegt damit in der Gesamtwertung nun 25 Sekunden vor dem Franzosen Kenny Elissonde. Der Slowene Roglic folgt 30 Sekunden zurück auf Platz drei.
Auf der vierten Etappe am Dienstag über 163,9 Kilometer von El Burgo de Osma nach Molina de Aragon wartet auf die Fahrer ein welliges Profil. Die Vuelta endet am 5. September mit einem Einzelzeitfahren in Santiago de Compostela. In der Gesamtwertung wird bei der mit vielen Top-Stars besetzten Rundfahrt ein Zweikampf zwischen Titelverteidiger Roglic und Kolumbiens Giro-Sieger Egan Bernal erwartet.

+++ 15.08.2021: Belgier Philipsen siegt auf zweiter Etappe der Vuelta +++

Jasper Philipsen hat die zweite Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Belgier siegte am Sonntag in Burgos im Massensprint vor dem Niederländer Fabio Jakobsen und Michael Matthews aus Australien. Die Gesamtführung von Primoz Roglic war auf der 166,7 Kilometer langen Etappe nicht gefährdet. Der slowenische Sieger des Auftaktzeitfahrens liegt vier Sekunden vor dem Spanier Alex Aranburu sowie zehn Sekunden vor Matthews.
Bereits am Montag steht die erste Bergankunft auf dem Programm. Von Santo Domingo de Silos geht es über 202,8 Kilometer auf den 1485 Meter hohen Picon Blanco. Die Vuelta endet am 5. September mit einem Einzelzeitfahren in Santiago de Compostela. In der Gesamtwertung wird bei der mit vielen Top-Stars besetzten Rundfahrt ein Zweikampf zwischen Titelverteidiger Roglic und Kolumbiens Giro-Sieger Egan Bernal erwartet. Zudem hat Bernal den Olympiasieger und Tour-Dritten Richard Carapaz aus Ecuador in seinem Team.

+++ 14.08.2021: Schachmann solide bei Vuelta-Auftakt – Favorit Roglic gewinnt +++

Maximilian Schachmann ist mit einem guten Einzelzeitfahren in die 76. Spanien-Rundfahrt gestartet. Der deutsche Straßenradmeister fuhr am Samstag in Burgos auf Platz 25, lag auf dem 7,1 Kilometer langen Kurs 22 Sekunden hinter dem überlegenen Auftaktsieger Primoz Roglic. Der Top-Favorit aus Slowenien hat seit 2019 alle Zeitfahren der Vuelta gewonnen und war auch auf der kurzen Strecke mit Start und Ziel an der eindrucksvollen Kathedrale der nordspanischen Großstadt nicht zu schlagen.
Schachmann hat bei der Vuelta nicht die Gesamtwertung im Auge. Stattdessen will der Berliner auf Etappensiege fahren und in möglichst guter Form in die restlichen Saison-Rennen mit der WM in Flandern sowie der Lombardei-Rundfahrt gehen.
Auf der zweiten Etappe am Sonntag dürfte es zu einer Sprintankunft kommen. Die 166,7 Kilometer von Caleruega nach Burgos weisen keine Schwierigkeiten auf. Ein deutscher Sprinter mit Siegchancen ist in Spanien allerdings nicht am Start.
Die Vuelta endet am 5. September mit einem Einzelzeitfahren in Santiago de Compostela. In der Gesamtwertung wird bei der mit vielen Top-Stars besetzten Rundfahrt ein Zweikampf zwischen Titelverteidiger Roglic und Kolumbiens Giro-Sieger Egan Bernal erwartet. Zudem hat Bernal den Olympiasieger und Tour-Dritten Richard Carapaz aus Ecuador in seinem Team.

Favoriten bei der Vuelta a Espana 2021

Welcher Radprofi hat in diesem Jahr die besten Chancen auf den Sieg? Eurosport-Experte Jens Voigt sieht Primoz Roglic als klaren Favoriten. „Bei Paris-Nizza und der Tour de France hat er durch Stürze alle Chancen verloren. Er möchte nach der Baskenland-Rundfahrt noch ein Podium bei einer großen Rundfahrt und als Zeitfahr-Olympiasieger ist die Form da“, sagte er im Interview mit „Eurosport„. Mikel Landa und Egan Bernal werden auch gute Chancen zugesprochen.

Bei dem deutschen Radstar Max Schachmann rechnet Voigt damit, dass er nur einen Etappensieg holt. Deutschlands Top-Radprofi Maximilian Schachmann geht mit großen Zielen in die am Samstag beginnende Vuelta in Spanien. „Ich werde versuchen, auf Etappenjagd zu gehen, und werde dafür auch die nötigen Freiheiten bekommen. Wenn man durch eine offensive Fahrweise vielleicht dann nach zwei Wochen in einer guten Position in der Gesamtwertung ist, würde uns das auch taktische Möglichkeiten geben“, sagte Schachmann vor dem Beginn der dreiwöchigen Rundfahrt der Deutschen Presse-Agentur. Der 27 Jahre alte Berliner dürfte im achtköpfigen Aufgebot des Teams Bora-hansgrohe mit die größten Chancen auf Tagessiege haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
bos/news.de/dpa

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Sport lesen möchten, können Sie unsere Sport kategorie besuchen.

Quelle

Check Also

#"Anne Will"-Ausfall am 17.10.2021: TV-Pause! Wann kehrt die Moderatorin zurück?

„"Anne Will"-Ausfall am 17.10.2021: TV-Pause! Wann kehrt die Moderatorin zurück?“ Wer sich auf eine neue …

#Donald Trump: Radikal verändert! So sieht der Ex-Präsident nicht mehr aus

„Donald Trump: Radikal verändert! So sieht der Ex-Präsident nicht mehr aus“ Seit gut zehn Monaten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.