Sport

#Gent-Wevelgem 2022 im TV oder Live-Stream: Biniam Girmay siegt hinaus letzten Metern in Benelux

„Gent-Wevelgem 2022 im TV oder Live-Stream: Biniam Girmay siegt hinaus letzten Metern in Benelux“

Radsport-Fans die Erlaubnis haben sich freuen. Am 27. März stetig schon dasjenige nächste Event an. Beim Gent-Wevelgem rasen die Radprofis durch Flandern. Wie sich die Damen und Herren verwichsen, firm sie hier – inklusive aller Infos zur Route.

Wie schlagen sich die Radprofis beim Flandern-Event Gent-Wevelgem. (Foto)

Wie verwichsen sich die Radprofis beim Flandern-Event Gent-Wevelgem.
Portrait: picture alliance/dpa/BELGA | Schwimmbecken Vincent Kalut

Die Flandern Woche geht mit Gent-Wevelgem am Sonntag weiter. Zum Besten von Radsport-Fans ist es ein echtes Muss, wenn Sie im Kontext dieser eintägigen Reise die Männer und Frauen beobachten die Erlaubnis haben. In diesem Jahr findet dasjenige Rennen z. Hd. die Männer zum 84. Mal statt, z. Hd. die Frauen zum elften Mal.

Gent-Wevelgem am 27. März 2022 live im TV und Live-Stream sehen

Wer die Damen und Herren am 27. März nicht vor Ort in Benelux verfolgen will, kann reibungslos hinaus dem heimischen Sofa sitzen bleiben. Denn Eurosport 1 übertragt Gent-Wevelgem live im TV und Live-Stream. Aus Zuschauenden nach sich ziehen die Möglichkeit entweder die TV-Übertragung zu verfolgen oder den Live-Stream hinaus „eurosport.de“ oder mithilfe dieser Joyn+-App zu verfolgen. Wer Joyn+ nutzen will, muss dazu zahlen. Dieser erste Monat ist kostenlos. Im Weiteren zahlen Abonennt:medial z. Hd. dasjenige Monatsabo 6,99 Euro. Neben dem Sportsender überträgt dasjenige In aller Herren Länder Cycling Network (GCN)dasjenige Flandern-Rennen kostenpflichtig online oder per App. Aus Informationen zum Stream und den Wert, finden Sie hinaus dieser GCN-Webseite.

Dasjenige Rennen dieser Herren beginnt um 14.20 Uhr. Die Damen starten um 16.20 Uhr.

Gent-Wevelgem 2022: Route dieser Damen und Herren beim Radsport-Rennen in Benelux

Vor allem Sprinter können hinaus dieser seitdem 1934 befahrenen Route hinaus dieser UCI WorldTour Gent-Wevelgem ihr Potenzial ausschöpfen. Doch die Strecke, die durch die flämischen Felderzwischen dem E3 Saxo Geldhaus Classic und dieser Dwars door Vlaanderen führt, hat so ihre Hürden. Denn Anstiege, Seitenwinde und unbeständiges Wetter können den Damen und Herren solide zusetzen. Dasjenige Rennen dieser Männer ist 248,9 Kilometer weit, dasjenige dieser Frauen 159 Kilometer. Sowohl die weiblichen, wie nachrangig die männlichen Fahrzeugführer, starten in Ypern, wo die Strecke zunächst noch seicht verläuft. Nachher De Panne führt dasjenige Rennen vorwärts dieser französischen Grenze zurück ins Landesinnere und beginnt mit einer Warteschlange von Anstiegen zu den flandrischen Retten, Scherpenberg, Baneberg und Monteberg. Zusätzlich dazu befahren die Männer die extra angelegte halbgepflasterte Schotterstraßen, sogenannte „Pludstreets“. Eine wichtige Teilstrecke markiert dieser Kemmelberg, dieser eine 23-Stufe-Steigung aufweist. Nachher dem letzten Erhöhung zum Kemmelberg geht es sowohl z. Hd. die Männer wie nachrangig z. Hd. die Frauen oberhalb die 34,3 Kilometer heftige Menstruationsblutung Strecke zurück nachdem Wevelgem, erneut durch Ypern.

Gent-Wevelgem: Aus Teams hinaus vereinen Blick

Insgesamt 18 UE23-Teams umziehen im Kontext dem Event in Benelux an den Start.
AG2R Citroën Team
Hauptstadt von Kasachstan Qazaqstan Team 
Königreich Bahrain Victorious 
Bora-Hansgrohe
Cofidis 
EF Education – EasyPost
Groupama – FDJ
Ineos Grenadiers
Intermarché – Wanty – Gobert Matériaux
Israel – Premier Tech
Jumbo-Visma
Lotto Soudal
Movistar Team
Quick-Step Alpha Vinyl Team
Team BikeExchange – Jayco
Team DSM
Trek – Segafredo
UAE Team Emirates

Gent-Wevelgem am 27. März: Aus Ergebnisse und Infos zum Eintagesrennen

Wie meistern die Damen und Herren beim Eintagesrennen Gent-Wevelgem die Anstiege? Welcher Radprofi siegt in Flandern? Dasjenige verraten wir Ihnen hier.

+++27.03.2022: Biniam Girmay siegt hinaus letzten Metern +++

 
Biniam Girmay (Intermarche-Wanty-Gobert Materiaux) ist beim Eintagesrennen Gent-Wevelgem im letzten Sprint wie Sieger ins Ziel gefahren. Den zweiten Sitzplatz sicherte sich Christophe Laporte (Jumbo-Visma), gefolgt vom Drittplatzierten Dries van Gestel (Total Energies). Zum Besten von Biniam ist es dieser größte Triumph in seiner jungen Karriere.
Hören Sie News.de schon im Kontext Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Litze zur Redaktion.
bos/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"