Gesundheit

#Demenz-News letzter Schrei: Virus in Senioren-Gehirnen entdeckt! Löst Herpes Alzheimer aus?

„Demenz-News letzter Schrei: Virus in Senioren-Gehirnen entdeckt! Löst Herpes Alzheimer aus?“

Wie entsteht Alzheimer? Gen selbige Frage nach sich ziehen Forscher noch keine eindeutige Erwiderung. Neueste Forschungsergebnisse lassen nichtsdestoweniger darauf schließen, dass Herpes-Viren dies Risiko potenzieren können, an dieser Demenzform zu erkranken. 

Laut einer neuen Studie können Herpesviren die Entstehung von Alzheimer begünstigen. (Foto)

Laut einer neuen Studie können Herpesviren die Entstehung von Alzheimer voranbringen.
Portrait: Adobe Stock/ Ocskay Bence

Seit dieser Zeit längerer Zeit wird vermutet, dass dasHerpes-Simplex-Virus Typ 1 (HSV-1) die Entstehung von Alzheimer und anderen Gießen von Demenz voranbringen könnte. In einem30-jährigen Forschungsvorhaben hat sich ein Forscherteam näher damit beschäftigt und vereinen möglichen Zusammenhang entdeckt.

Neue Studie: Herpes-Infektion erhoben dies Alzheimer-Risiko

Die Forscher vom Oxford Institute of Population Ageing, jener Tufts University in den USA und jener University of Manchester entdeckten in vielen Gehirnen von älteren Menschen HSV-1. Außerdem fanden sie mehr abnormale Tau-Proteine denn zusammen mit Menschen, die sich nicht mit dem Herpes-Virus infiziert hatten. Es wird schon vermutet, dass selbige fehlgeformten Tau-Proteine Alzheimer voranbringen könnten. Proteine sind Mikroskopisch kleine Röhren. Durch sie können Nährstoffe zu den verschiedenen Gehirnbereichen transportiert werden. Sind selbige Tau-Proteine nichtsdestoweniger falsch geformt, wird dies Gehirn nicht mehr reicht mit Vitalstoffen versorgt. Wie hoch dies Risiko pro die virusbedingte Missbildung ist, zeigt sich an den Herpesbläschen. Je mehr davon uff jener Wursthaut, an Lippen oder im Genitalbereich sichtbar werden, umso höher ist dies Risiko an Alzheimer zu erkranken.

Demenz-News letzter Schrei: Herpes zoster kann zu Schädigungen im Gehirn münden

Außerdem spielt gleichwohl Herpes zoster (Herpes Zoster) eine Rolle. „Unsrige Ergebnisse stimmen mit jener Vermutung überein, dass Herpes zoster eine Reaktivierung von HSV-1 im Gehirn verursacht“, schreiben die Forscher, in jener im „Journal of Alzheimer’s Disease“ veröffentlichten Studie. Professor Itzhaki, Gastprofessor am Oxford Institute of Population Ageing, sagte: „Dieses bemerkenswerte Ergebnis scheint zu gegenzeichnen, dass Infektionen wie VZV beim Menschen zu einer Zunahme jener Inflammatio im Gehirn münden können, die dies ruhende HSV-1 reaktivieren kann“, zitiert „The Sun“ Ruth Itzhaki, Gastprofessorin am Oxford Institute of Population Ageing. Sie fügte hinzu: „Die Schädigung des Gehirns durch wiederholte Infektionen im Laufe des Lebens würde schließlich zur Weiterentwicklung von Alzheimer oder Demenz münden“. Die Forscherin betonte, dass Impfstoffe die viralen Schädigungen verringern und so gleichwohl indirekt vereinen gewissen Schutzmechanismus vor Alzheimer offenstehen könnten“.
Eine Herpes zoster entsteht durch dies Varizella-Zoster-Virus (VZV). Dieses gelangt nachher einer Windpocken-Infektion in den Leib, wo es mehrjährig schlummern kann. Strecke ältere oder Menschen mit einem geschwächten körpereigenes Abwehrsystem, die einmal an Windpocken erkrankten, können eine Herpes zoster bekommen. Im Zusammenhang Patient:medial mit Herpes-Zoster sind Komplikationen wie Myokardinfarkt, Schlaganfall, neurologische Störungen, wie eine Meningitis, oder chronische Nervenschmerzen (Postdienststelle-Zoster-Neuralgie) möglich. Damit es weder noch erst dazu kommt, empfehlen Ärzte eine Impfung. 
Vorlesung halten Sie gleichwohl: Alzheimer durch Covid-19? Studie schockt mit Ergebnissen
Nachgehen Sie News.de schon zusammen mit Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Litze zur Redaktion.
bos/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"