Sozialen Medien

#Dies neue Sexvergnügen unter Spotify: DIESER Podcast ist "Besser denn Sex"

„Dies neue Sexvergnügen unter Spotify: DIESER Podcast ist "Besser denn Sex"“

„Sexvergnügen goes independent!“ Hinauf „Besser denn Sex“ schwatzen Ines Anioli und Leila Lowfire in gewohnter Manier völlig ungeziert via die schönste Nebensache welcher Welt. Doch nun schockten sie ihre Fans – mit einem „Podcoitus interruptus“.

Ines Anioli und Leila Lowfire sprechen nun im Podcast "Besser als Sex" über die schönste Nebensache der Welt. (Foto)

Ines Anioli und Leila Lowfire sprechen nun im Podcast „Besser denn Sex“ via die schönste Nebensache welcher Welt.
Skizze: Fotolia / khmelev

Im Februar schockten die beiden Sex-Podcasterinnen Ines Anioli und Leila Lowfire ihre Fans nicht mit derben Sprüchen und genauso nicht mit nackten Tatsachen. Plötzlich waren sämtliche Hören von 2017 spurlos verschwunden. „Podcoitus interruptus“, vermutet ein Fan. Die Erläuterung folgte prompt.

Podcasterinnen Ines Anioli und Leila Lowfire sind jetzt „Besser denn Sex“

Mit dem Jahreswechsel trennten sich Anioli und Lowfire vom Stadtmagazin „Mit Vergnügen“ und zeugen seit dem Zeitpunkt Januar 2018 ihr eigenes Dingens. „Wir sind jetzt independent Bitches“, heißt es gen „soundcloud.com“. Zu diesem Zweck änderten sie schon sämtliche Social-Media-Kanäle in „Dies neue Sexvergnügen“. Hinauf Spotify, iTunes und Cobalt. gab es sogar komplett neue Kanäle. Am 1. Februar dann eine erneute Namensänderung. „Wir sind jetzt noch besser, BESSER ALS SEX. So lautet welcher neue und hoffentlich endgültige Name unseres Podcasts„, schrieben die beiden Sexpertinnen gen ihrer Facebook-Seite.


Während wenige Fans noch dem alten Namen nachtrauern, versuchten andere die Wogen zu glätten. „Dies hat ja meist mit vertragsrechtlichen Namenschutz zu tun. Jener neue-alte Name war zu nah dran an mitvergnügen. Damit wären Ines und Leila verklagbar und dies will ja niemand“, schrieb eine Followerin gen Instagram.

Neuer Podcast zum Themenkreis „Wie f**** man jemanden richtig?“

Sogar in ihrem „neuen“ Podcast reden Ines Anioli und Leila Lowfire via Sex. Und genau wie im Vorgänger-Podcast nehmen sie genauso hier kein Papier vor den Mund. So schwatzen sie via die absurdesten Gründe mit jemandem Sex zu nach sich ziehen oder darüber wie welcher perfekte Gangbang aussieht und wie Haustiere dies Sexleben sabotieren können.
In ihrem neuesten Streich nach sich ziehen sie sich sogar Gäste eingeladen. Verbinden mit Max und Jakob vom „Beste Freundinnen“-Podcast sinnieren sie via die Frage „Wie fickt man jemanden richtig?“. Die Fans lieben es. „meine Wenigkeit freue mich jz schon aufs lauschen. ihr seid wie geschmiert die besten!!! Habe euch erst vor kurzem entdeckt und ganz Hören schon abgesuchtet“, heißt es gen Instagram.


Immer donnerstags geht eine neue Folge mit den beiden „Independent Bitches“ online. Verfügbar ist welcher Podcast gen Spotify, Deezer, iTunes sowie SoundCloud.
Vorlesung halten Sie genauso: Sex-Podcasterinnen in Betracht kommen an ihre Ekel-Grenze.
Hören Sie News.de schon unter Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Litze zur Redaktion.
bua/kns/news.de

Wenn Ihnen welcher Ware lieben hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Hören Sie uns genauso in Google News, klicken Sie gen den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren wissensdurstig sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com kommen.

Wenn Sie weitere Medien Vorlesung halten möchten, können Sie unsrige Sozialen Medien kategorie kommen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"