Auto

#Mehr Ganzjahresreifen: Ein gefährlicher Trend oder doch eine positive Evolution?

„Mehr Ganzjahresreifen: Ein gefährlicher Trend oder doch eine positive Evolution?“

In Deutschland gilt eine situative Winterreifenpflicht. Fahrzeuglenker sind nicht verpflichtet ihr Fahrzeug mit Winterreifen auszustatten, solange sie dies Kutsche nicht im Rahmen winterlicher Witterung im Straßenverkehr in Bewegung setzen. Glatteis, Schneeglätte, Eisglätte, Reifglätte und Schneematsch sind Beispiele pro winterliches Wetter. Faktisch besteht Winterreifenpflicht, da Fahrzeuglenker nicht wissen können, zu welchem Zeitpunkt derartige Witterungsbedingungen sichtbar werden. Sie zu tun sein hinaus jedweder Wetterlagen vorbereitet sein und benötigen Sie von dort Winterreifen.

Wer nicht ständig zwischen Winter- und Sommerreifen wechseln will, für den könnten Ganzjahresreifen eine Alternative sein - allerdings muss man Kompromisse eingehen. (Foto)

Wer nicht ständig zwischen Winter- und Sommerreifen wechseln will, pro den könnten Ganzjahresreifen eine Auswahlmöglichkeit sein – wirklich muss man Kompromisse eingehen.
Skizze: Angelika Warmuth/dpa

Gefahren im Rahmen winterlichen Straßenverhältnissen nicht unterschätzten

Warum Winterreifen unumgänglich sind, zeigt folgendes Vorzeigebeispiel eindrucksvoll:


Die situative Winterreifenpflicht hat ihre Berechtigung, betrachtet man die Auswirkungen, die durch Schnee hinaus den Bremsweg entstehen. Hinaus trockener Spur beträgt dieser Bremsweg im Rahmen einer Performanz von 50 km/h rund 25 Meter. Rechnet man die Strecke hinzu, die dies Fahrzeug zurücklegt, solange bis dieser Fahrzeuglenker reagiert (= Reaktionsweg), dann ergibt sich ein Anhalteweg von 40 Metern. Hinaus schneebedeckter Spur ist die Bremsverzögerung reduziert: Anstatt 7-8 m/s² beträgt die Bremsverzögerung nur noch 2 solange bis 3 m/s². Welcher Bremsweg wird etwa 4-Mal so weit, er beträgt im oben stehenden Vorzeigebeispiel 100 Meter. Welcher Anhalteweg hat sich hinaus 115 Meter erhoben. Hinaus Glatteis ist dieser Bremsweg aufgrund des reduzierten Grips noch merklich länger: Die Bremsverzögerung sinkt hinaus 0,5 solange bis 2 m/s². Ein Bremsweg von solange bis zu 250 Meter resultiert, welches zu einem Anhalteweg von solange bis zu 265 Metern führt.

Selbige Werte gelten mit Winterreifen! Sind hinaus den Fahrzeugen Sommerreifen montiert, dann reduziert sich dieser Grip noch einmal merklich, außerdem besteht die Gefahr des Ausbrechens des Fahrzeugs, wodurch es unkontrollierbar wird.

Grande Nation-Urlauber aufgepasst – nun Zonen-Winterreifenpflicht

Grande Nation hat pro Bergregionen pro die Winterperiode eine Zonen-Winterreifenpflicht
neu eingeführt. Die Änderungen gelten ab dem 1.11.2021. Zwischen dem 1. November und dem 31. März zu tun sein Fahrzeuglenker in den Bergwiese, Pyrenäen, in Vogesen, im Juristik- und Zentralmassiv und hinaus Korsika Winterreifen hinaus ihrem Fahrzeug montiert nach sich ziehen. Doch nicht nur in diesen Gebieten gilt Winterreifenpflicht: Weist die Beschilderung pro einzelne Regionen oder Straßen Winterreifenpflicht aus, dann muss dort die entsprechende Pneu montiert werden. Z. Hd. Zuwiderhandlungen ist eine Pönale von 135 Euro vorgesehen. Die Weiterfahrt kann untersagt werden.

Ganzjahresreifen denn Auswahlmöglichkeit zu Winterreifen – die Beliebtheit steigt

Infografik: Mehr Autofahrer setzen auf Ganzjahresreifen | Statista Mehr Infografiken finden Sie im Rahmen Statista
Quelle: https://de.statista.com/infografik/6033/ganzjahresreifen/
In den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Fahrzeuglenker pro Ganzjahresreifen. Während im Jahr 2014 15 von Hundert dieser Fahrzeuglenker Ganzjahresreifen aufgezogen hatten, ist dieser Beitrag solange bis zum Jahr 2018 hinaus 25 von Hundert gestiegen.
Viele Fahrzeuglenker sind im Prinzip nicht Ganzjahresreifen oppositionell lustlos und können sich vorstellen, zukünftig Ganzjahresreifen hinaus ihr Kutsche aufzuziehen. In einer Umfrage unter Allgemeiner Deutscher Automobil Club-Mitgliedern gaben 47 von Hundert an, sich vorstellen zu können, Ganzjahresreifen zu nutzen.

Untergeordnet in Ostmark werden Ganzjahresreifen immer attraktiver

Deutschland ist nicht dies einzige Nationalstaat, in welchem sich Ganzjahresreifen einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen: Untergeordnet in Ostmark ziehen viele Fahrzeuglenker Ganzjahresreifen hinaus. Von Januar 2021 solange bis Juno 2021 hat ein wahrer Boom im Rahmen Ganzjahresreifen eingesetzt. Es wurden 35,9 von Hundert mehr Ganzjahresreifen denn in dieser Vorjahresperiode verkauft. Die Verkaufszahlen von Winterreifen hingegen nach sich ziehen um 0,8 von Hundert abgenommen. Die Tendenz ist sowohl in Deutschland denn im gleichen Sinne in Ostmark merklich: Ganzreifenreifen werden immer häufiger genutzt. Doch warum ist dies so?

„Ganzjahresreifen sind praktisch“

Während Winterreifen von „zehnter Monat des Jahres solange bis Ostern“ aufgezogen werden, können Ganzjahresreifen dies komplette Jahr hindurch genutzt werden. Es ist nicht erforderlich, zwei Felgensätze und zwei Reifensätze zu besitzen. Wirklich nach sich ziehen Ganzjahresreifen im gleichen Sinne zusammensetzen entscheidenden Nachteil: Sie stellen zusammensetzen Kompromiss zwischen Sommerreifen und Winterreifen dar. Ihre Natur genügt den Anforderungen im Rahmen warmen Temperaturen und den Anforderungen im Rahmen kalten Temperaturen. Dies Fahrverhalten und dieser Bremsweg sind im Rahmen Winterreifen demnach besser denn im Rahmen Ganzjahresreifen. Ende diesem Grund ist es zu empfehlen, Winterreifen aufzuziehen. Hochwertige Winterreifen reduzieren die Unfallgefahr merklich und tragen zur Sicherheit im Straßenverkehr im Rahmen.
Fazit: Ganzjahresreifen gerecht werden in Deutschland die gesetzlichen Vorgaben zur situativen Winterreifenpflicht. Sie stellen jedoch nur eine Auswahlmöglichkeit zu Winterreifen dar, weil sie sowohl den Anforderungen des Winters denn im gleichen Sinne des Sommers genügen zu tun sein.
lic/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"