Nachrichten

#Wladimir Putin: Russland schürt Kriegsangst! Putin-U-Boote dringen in Nordsee vor

„Wladimir Putin: Russland schürt Kriegsangst! Putin-U-Boote dringen in Nordsee vor“

Die Royal Navy ist in Alarmbereitschaft, nachdem intrinsisch von vier Tagen gleich zwei russische U-Boote in dieser Nordsee aufgetaucht sind. Mit dieser Entsendung dieser Kriegsschiffe schürt Wladimir Putin erneut die Muffe vor einem europaweiten Krieg.

Die Royal Navy beschattet zwei U-Boote von Putin in der Nordsee. (Foto)

Die Royal Navy beschattet zwei U-Boote von Putin in dieser Nordsee.
Zeichnung: picture alliance/dpa/Poolbillard AP | Alexander Zemlianichenko

Es sind beunruhigende Vorgänge, welche die britische Royal Navy jüngst in dieser Nordsee gemacht hat. Wie die britische „The Sun“ nunmehrig berichtet, war die britische Marine gezwungen, ein Kriegsschiff, die HMS Portland, zu schicken, nachdem zwei russische U-Boote nahe Zurück holen in dieser Nordsee aufgetaucht sind. Welcher U-Schiff-Waidmann hatte die Niederlage, die U-Boote von Wladimir Putin zu beschatten und ggf. zu verfolgen.

Wladimir Putin dringt in Nordsee vor – Royal Navy greift ein

Welcher Weg dieser russischen U-Boote führte von dieser Nordpolgebiet nachher St. Petersburg. Gesichtet hatte man die Kriegsschiffe im Vorfeld dieser Feierlichkeiten zum Tag dieser Marine in Russland, welcher am 31. Juli begangen wird. Unterstützt wurde die HMS Portland nebst ihrer Beobachtungsmission von einem dieser Langstrecken-Seepatrouillenflugzeuge dieser Royal Air Force.

Wladimir Putin schürt Kriegsangst – Russen-U-Boote in Nordsee gesichtet

Putins U-Boote, die Sewerodwinsk und ein Angriffs-U-Schiff dieser Akula-Stil, tauchten am 16. und 19. Juli nicht angeschlossen voneinander in dieser Nordsee hinauf.Welcher Kapitaleinsatz erfolgte zu Händen die HMS Portland, nachdem sie an einer Nato-Flaggschiffsübung zur U-Schiff-Jagen teilgenommen hatte. Sowohl die Portland wie ebenfalls ihr Spezialhubschrauber Zwergfalke sind zweierlei mit modernsten Sonaren, Sensoren und Torpedos zu Händen die U-Schiff-Jagen ausgestattet. So konnten sie präzise übrig die Bewegungen dieser Schiffe dieser russischen Nordflotte Mitteilung speichern.
Zum Waffenarsenal dieser HMS Portland in Besitz sein von unter anderem32 Sea Ceptor-Luftabwehrraketen, acht Harpoon-Schiffsabwehrraketen, U-Schiff-Torpedos, ein 4,5-Zoll-Geschütz, zwei 30-mm-Geschütze und zwei Miniguns. Seit dem Zeitpunkt 2005 mussten Kampfjets dieser Royal Air Force 136 Mal russische Kriegsschiffe in dieser Nähe des Vereinigten Königreichs abwehren.
Vorlesung halten Sie ebenfalls: Nato-Präsenz verzehnfacht! Wladimir Putin zerstört sein Lebenswerk
Hören Sie News.de schon nebst Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Leiter zur Redaktion.
fka/news.de

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"